ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 102

Karl Heise

Karl Hermann Heise war ein deutscher Anthroposoph und Schriftsteller, der esoterische und verschwörungstheoretische Werke verfasste. Bekannt wurde er vor allem als Autor des Buches Die Entente-Freimaurerei und der Weltkrieg, eines Klassikers der ...

Karl-Heinrich Heise

Nach der Schule in Fallersleben und Braunschweig studierte Heise Maschinenbau. Ab dem Jahr 1927 arbeitete er in Dresden in der Kraftfahrzeugindustrie und wurde dort 1930 selbstständiger Generalvertreter von Automobilfabriken mit eigenen Reparatur ...

Ludwig Heise

Ludwig August Wilhelm Heise war ein deutscher Verwaltungs- und Ministerialbeamter, Parlamentarier und Unternehmer.

Manfred Heise

Nach der achtjährigen Grundschule machte Heise eine Ausbildung zum Kfz-Schlosser und besuchte einen studienvorbereitenden Lehrgang. Er studierte an der Ingenieurschule Zwickau mit Abschluss als Kfz-Ingenieur in der Fachrichtung Instandhaltung. Vo ...

Matthias Heise

Matthias Heise ist ein deutscher Autor und Filmemacher. 1994 gründete er die "zanc+zyne Produktionen", 1996 umbenannt in "zanc+zyne enterprises".

Michael Heise (Dirigent)

Michael Heise begann schon in früher Kindheit mit dem Klavierspiel. Zwischen 1953 und 1966 hatte er bereits häufige öffentliche Auftritte als jugendlicher Pianist in Berlin und Westdeutschland. Mit 14 Jahren erhielt er 1954 den Preis beim 1. Stei ...

Michael Heise (Volkswirt)

Michael Heise ist ein Sohn von Hanns Horst Heise und verbrachte seine Schulzeit in Deutschland, Großbritannien und den USA. Nach dem Abitur am Schiller-Gymnasium Köln und Wehrdienst in Schleswig-Holstein studierte Heise von 1977 bis 1982 Volkswir ...

Peter Heise

Peter Arnold Heise) war ein dänischer Komponist. Heise studierte 1852/53 bei Moritz Hauptmann in Leipzig. Nach seiner Rückkehr war er Musiklehrer in Kopenhagen und ab 1858 wirkte er als Musiklehrer und Organist an Det kgl. Studenterakademi in Sor ...

Philip Heise

Philip Heise ist ein deutscher Fußballspieler. Der Verteidiger steht als Leihspieler von Norwich City beim 1. FC Nürnberg unter Vertrag.

Reiner Heise

Heise studierte an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin und schloss 1981 sein Studium ab. Dort begann er 1987 eine langjährige Tätigkeit als Lehrbeauftragter für Schauspiel. Einer der ersten bekannteren Filme, mit dem Heise Pop ...

Sieghard Heise

Sieghard Heise ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Ab Juli 1976 spielte er für Schwarz-Weiß Essen in der 2. Bundesliga Nord. Zur Saison 1978/79 wechselte er zur SG Union Solingen. Dort beendete er 1985 seine Profilaufbahn.

Stephan Heise

Stephan Heise war bis 1933 Redakteur der Frankfurter Volksstimme, einer sozialdemokratischen Zeitung. Erste Verhaftung nach der nationalsozialistischen Machtübernahme. Als Mitglied des Widerstands um Paul Apel wurde er 1936 erneut verhaftet und i ...

Thomas Heise

Heise, Sohn der Germanistin Rosemarie Heise und des Philosophieprofessors Wolfgang Heise, absolvierte von 1971 bis 1973 eine Lehre als Drucker. Nach einjährigem Wehrdienst in der NVA arbeitete Thomas Heise 1975 bis 1978 als Regieassistent im DEFA ...

Thomas Heise (Mediziner)

Thomas Eberhard Heise ist ein deutscher Mediziner, Sinologe und Forscher im psychotherapeutischen, ethnomedizinischen und transkulturellen Bereich.

Thorsten Heise

Thorsten Heise ist ein deutscher militanter Neonazi, führender Aktivist der Freien Kameradschaftsszene und Mitglied im Bundesvorstand der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands. Er ist Herausgeber der Zeitschrift Volk in Bewegung & Der Reichs ...

Volker Heise

Volker Heise ist ein deutscher Fernsehregisseur, -dramaturg und -produzent. Er wurde durch die Living-History-Serie Schwarzwaldhaus 1902 bekannt, für die er 2003 den Grimme-Preis erhielt.

Walter Heise (Musikpädagoge)

Heise studierte in Osnabrück u. a. bei Kurt Sydow, Berlin, London und Münster und erhielt vom Berliner Senat das mit 15.000 DM dotierte Stresemann-Stipendium, mit dem er ein Jahr in England forschen konnte. Nach dem Studium arbeitete er zunächst ...

Werner Heise

Nach dem Abitur am Johanneum zu Lübeck im Jahre 1963 studierte Heise von 1963 bis 1968 an der Universität Hamburg Mathematik und Geographie für das Lehramt an Gymnasien. 1969 folgte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter seinem Doktorvater Helmut ...

Wilhelm Heise (Ingenieur)

Georg Heinrich Wilhelm Heise war ein deutscher Ingenieur, der von 1871 bis 1895 als O-yatoi gaikokujin an der Modernisierung Japans mitwirkte.

Wilhelm Heise (Künstler, 1892)

Nach seiner Schulzeit in Metz und einer kaufmännischen Lehre in einem Elektrogeschäft machte Heise, Sohn eines Militärbeamten, in Kassel Bekanntschaft mit einem Trübner-Schüler. Es folgten erste – impressionistische – Bilder, die sämtlich verscho ...

Wilhelm Heise (Pädagoge)

Heise studierte nach dem Abitur 1915 Germanistik und Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Dort wurde er 1919 mit einer Arbeit zu Otto Ludwigs Marino Falieri-Fragmente zum Dr. phil. promoviert und absolvierte das Staatsexamen für das ...

William Heise

William Heise war ein US-amerikanischer Ingenieur und Kameramann. Obwohl er von 1890 bis 1898 bei der Edison Manufacturing Company an der Entwicklung des Kinetoskops und der Produktion der ersten US-amerikanischen Filme als Kameraoperateur und Re ...

Wolfgang Heise

Peter Wolfgang Heise war ein deutscher Philosoph, der an der Humboldt-Universität zu Berlin utopische Philosophie lehrte.

Hans Heisel

Hans Heisel war ein deutscher Fernschreibobermaat beim Marinestab in Paris und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus in der Résistance.

Bernt von Heiseler

Heiseler wurde als Sohn des Dichters Henry von Heiseler geboren. Er studierte in München und Tübingen u. a. Evangelische Theologie und kehrte dann in das von seinem Vater erworbene und ausgebaute große Bauernhaus Vorderleiten zurück, wo er, unter ...

Henry von Heiseler

Henry von Heiseler war ein deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Übersetzer. Er gehörte zum George-Kreis.

Till Nikolaus von Heiseler

Till Nikolaus von Heiseler wurde 1962 als erster Sohn des Privatgelehrten, Dichters und Übersetzers Johannes Henrich von Heiseler und seiner Frau Ingrid geboren. Er ist der Enkel des Schriftstellers Bernt von Heiseler und Urenkel des Schriftstell ...

Benjamin Heisenberg

Benjamin Heisenberg ist ein deutscher Regisseur, Autor und bildender Künstler. Er ist ein Enkel des Physikers Werner Heisenberg.

Carl-Philipp Heisenberg

Heisenberg ist ein Enkel von Werner Heisenberg. Der Neurobiologe Martin Heisenberg ist sein Onkel. Er studierte Biologie in München Diplom 1992, Cambridge Master-Abschluss 1995 und Tübingen Promotion 1997, bei Christiane Nüsslein-Volhard und war ...

Jochen Heisenberg

Jochen Heisenberg studierte an der Ludwig-Maximilians-Universität München Physik Vordiplom 1961 und danach an der Universität Hamburg mit dem Diplom 1964. Er wurde 1966 bei Willibald Jentschke an der Universität Hamburg promoviert Untersuchungen ...

Martin Heisenberg

Martin Heisenberg ist ein deutscher Neurobiologe und Genetiker. Er war von 1975 bis 2009 Inhaber des Lehrstuhls für Genetik und Neurobiologie am Biozentrum der Universität Würzburg und hat seit 2010 eine Senior-Professur am Rudolf-Virchow-Zentrum ...

Charles Bixler Heiser

Charles Bixler Heiser, USA; † 11. Juni 2010) war ein US-amerikanischer Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet "Heiser".

Fred Heiser

Über die Stationen VfL Wolfsburg und SSV Velpke kam der Angreifer 1959 aus der Amateurliga Niedersachsen zum Nord-Oberligisten Hannover 96. Am Starttag der Runde 1959/60 debütierte Heiser auf der Mittelstürmerposition in der Fußball-Oberliga Nord ...

Heinrich Heiser

Heinrich Heiser war ein deutscher Wasserbauingenieur. Heiser studierte nach dem Abitur in Lingen Ems 1901–06 Bauingenieurwesen an der TH Berlin. Dann arbeitete er beim Wasserbauamt Emden und als Staatsbeauftragter bei der Gesellschaft zur Förderu ...

Lothar Heiser

Lothar Heiser ist ein deutscher Ostkirchenkundler. Heiser studierte Philosophie, Psychologie und katholische Theologie, wurde zum Priester geweiht und promovierte an der Universität Münster in katholischer Theologie. Von 1972 bis zum Eintritt in ...

Sebastian Heiser

Sebastian Heiser ist ein deutscher investigativer Journalist. Er wurde bekannt mit mehreren Enthüllungen für Die Tageszeitung. Im Jahr 2015 wurde entdeckt, dass er Kollegen in der Taz mit technischen Mitteln ausspioniert hatte.

Joseph Heiserer

Joseph Heiserer war Stadtschreiber in Wasserburg am Inn, der Bürgerschaft Wasserburgs viele Dienste erwiesen hat.

Bernhard Heisig

Bernhard Heisig war ein deutscher Maler. Er wird zur Leipziger Schule gezählt und gilt als einer der wichtigsten Repräsentanten der Kunst in der DDR. Seine Malerei geht in ihrer Abstraktion über einen Sozialistischen Realismus hinaus, auch wenn e ...

Branjo Heisig

Vorlage:Infobox Eishockeyspieler/Dateityp Branislav "Branjo" Heisig * 3. November 1969 in Košice, Tschechoslowakei; † Herbst 1997 in Bratislava war ein deutsch-slowakischer Eishockeyspieler Stürmer, der während seiner Karriere für den HC Košice, ...

Diether Heisig

Diether Heisig legte in der Nachkriegszeit sein Abitur in Marl ab, bevor er in Hannover sein Diplom für das Fach Architektur an der dortigen Universität erhielt. Dort wirkte er zudem bis 1977 als wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Mode ...

Helmut Heisig

Helmut Heisig engagierte sich nach dem Ersten Weltkrieg im Oberschlesischen Selbstschutz. 1921 floh er während des dritten polnischen Aufstandes in Oberschlesien aus Kattowitz. Später nahm er ein Studium auf, das er 1928 aus wirtschaftlichen Grün ...

Jochen Heisig

Jochen Heisig ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler, der als Stürmer von 1987 bis 1989 für den Karlsruher SC 32 Bundesligaspiele und anschließend bis 1993 für Hannover 96 und 1860 München in der 2. Bundesliga 110 Spiele bestritten hat.

Johannes Heisig

Heisig stammt aus einer Künstlerfamilie. Sein Großvater Walter Heisig, sein Vater Bernhard Heisig und sein Bruder Walter Eisler waren ebenfalls Maler und Grafiker. Er besuchte bis zu seinem Abitur 1971 die Erweiterte Thomas-Oberschule EOS heute: ...

Karl Heisig

Heisig promovierte 1926 in Breslau mit Studien zur Chanson de la Croisade contre les Albigeois und habilitierte sich 1935 in Marburg bei Werner Krauss über Die Geschichtsmetaphorik des Rolandsliedes und ihrer Vorgeschichte in: Zeitschrift für rom ...

René Heisig

René Heisig studierte von 1980 bis 1988 Medizin und arbeitete als Assistenzarzt, bevor er sich für ein Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film München entschied. Mit seinem Abschlussfilm Pauls Reise debütierte Heisig 1999 nicht nur mit e ...

Wolfgang Heisig

Heisig studierte zwischen 1972 und 1978 Klavier und Komposition an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden. Seit 1980 komponierte er kurze aphoristische Klavierstücke, die Sammlung Klaviertöne bilden. Zudem arbeitete er für das Duo ...

Albert Heising

Als Sohn eines Fabrikbesitzers geboren, studierte Heising Rechtswissenschaften in Bonn. Während seines Studiums wurde er 1875 Mitglied der Burschenschaft der Norddeutschen Bonn. Nach Examen und seiner Zeit als Regierungsassessor in Arnsberg, wurd ...

Alexander Heising

Alexander Heising ist ein deutscher Provinzialrömischer Archäologe. In Mainz aufgewachsen interessierte er sich schon früh für Archäologie und studierte nach dem Abitur Provinzialrömische Archäologie, Frühgeschichtliche Archäologie und Alte Gesch ...

Bernhard Heising

Bernhard Heising, Bildhauer, wurde in Wiedenbrück Westfalen als zweiter Sohn der Eheleute Wilhelm Heising Blaufärber und Elisabeth Schwarzer geboren. Nach dem Besuch der Volksschule lernte er mit vierzehn Jahren die Bildhauerei bei heimischen Kün ...

Ferdinand Heising

Ferdinand Heising war der Sohn eines Amtsgerichtsrats, der nach Beendigung seiner schulischen Laufbahn in Leipzig, Freiburg und Bonn Rechtswissenschaften studierte. Nach Erlangung seines ersten juristischen Staatsexamens beendete er ab 1884 noch ...