ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 168

Alexander Fehling

Alexander Fehling wurde 1981 in Berlin-Lichtenberg geboren. Er studierte von 2003 bis 2007 Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin. Seitdem wirkte er an mehreren Theaterstücken mit und machte durch erste Filmrollen a ...

August Wilhelm Fehling

Der Vater August Wilhelm Fehlings namens Wilhelm Fehling * 20. Februar 1865 in Lübeck; † 26. Februar 1906 in Berlin stammte aus der Familie Fehling. Die Mutter Luisita, geborene Schierenberg * 16. Juni 1871 in Puerto Cabello; † 17. Juni 1934 in G ...

Detlev Fehling

Fehling lebte seit 1946 in Kiel, wo er auch studierte. Er wurde 1955 an der Universität Kiel bei Hans Diller mit einer Arbeit über Marcus Terentius Varro promoviert. Die Habilitation, ebenfalls in Kiel, erfolgte am 1. Juli 1964. Anschließend war ...

Emil Ferdinand Fehling

Emil Ferdinand Fehling war ein deutscher Rechtsanwalt und Notar, Senator und Bürgermeister der Freien und Hansestadt Lübeck.

Fritz Fehling

Friedrich Fritz Fehling war ein deutscher Polizeibeamter. Er wurde vor allem aufgrund seiner Verstrickung in die Fritsch-Affäre vom Frühjahr 1938 bekannt, in der er als Sachbearbeiter im Geheimen Staatspolizeiamt daran beteiligt war, den damalige ...

Heinrich Christoph Fehling

Fehling wurde als Sohn eines Tuchmachers in Sangerhausen geboren. Er wurde Schüler bei seinen Cousins, den Brüdern Johann Andreas Bottschildt und Samuel Bottschildt. Mit Samuel Bottschildt unternahm er ab 1672 eine Studienreise nach Italien und l ...

Heinz Fehling

Fehling war der Sohn eines Schneiders. Er absolvierte die Volksschule in Scheeßel, dann die Oberrealschule und besuchte von 1928 bis 1931 die staatliche Kunstgewerbeschule in Bremen. Er wurde von Willy Menz ausgebildet. Er gründete 1931 in Bremen ...

Hermann Fehling (Architekt)

Hermann Fehling, Sohn von Max Fehling und Magda, geb. Stolterfoth, wuchs in Lübeck und Hamburg auf und studierte nach einer Zimmermannslehre Architektur an der Hamburger Baugewerkschule. Darauf war er in Berlin Mitarbeiter in den Büros von Erich ...

Hermann Fehling (Chemiker)

Hermann Christian Fehling war ein deutscher Chemiker. Er wurde durch seine Entdeckung des nach ihm benannten Nachweises für Zucker bekannt.

Hermann Fehling (Mediziner)

Hermann Fehling wurde als Sohn des Chemikers Hermann Christian von Fehling, Professor an der Technischen Hochschule in Stuttgart, geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums in Stuttgart studierte Fehling zunächst an der Technischen Hochschule Naturw ...

Hermann Wilhelm Fehling

Er heiratete am 14. Juli 1865 Bertha Eschenburg 1846–1926, die Tochter von Johann Daniel Eschenburg – aus der Ehe gingen 9 Kinder hervor. Die älteste Tochter Elisabeth heiratete am 14. Juli 1885 den Dr. med. Otto Schmiedicke. Aus deren Ehe gingen ...

Johannes Fehling

Seine kaufmännische Ausbildung erhielt Fehling hanseatisch, klassisch in Altona, Bremen, Bordeaux und Glasgow. 1859 wurde er in Lübeck Teilhaber in der Firma seines Vaters Johannes Christoph Fehling † 1882, die fortan als Johs. Fehling & Sohn fir ...

Johannes Christoph Fehling

Johannes Christoph Fehling war Sohn des Brauers, Kaufmanns und späteren Zöllners Hermann Christian Fehling 1767–1836 in Lübeck. Der Chemiker Hermann Fehling war seiner beiden jüngeren Brüder. Fehling war Kaufmann und Assecuradeur in Lübeck. Er ge ...

Jürgen Fehling

Jürgen Fehling stammte aus einer der angesehensten Familien der Hansestadt Lübeck. Sein Vater war der Bürgermeister Emil Ferdinand Fehling, sein Großvater mütterlicherseits der Dichter Emanuel Geibel. Einige Fehlings dienten als Vorbilder für Fig ...

Kevin Fehling

Fehling ist in der Nähe von Bremen aufgewachsen. Nach der Ausbildung im Hotel Thomsen ging Fehling 1998 zum Parkhotel Bremen und 1999 zum Restaurant LEchalote, ebenfalls in Bremen. Danach war er zwei Jahre Küchenchef auf dem Kreuzfahrtschiff Euro ...

Klaus Fehling

Nach einer Ausbildung zum Buchhändler arbeitete er als Journalist, PR-Manager u. a. für den Linux-Verband, Regie- und Dramaturgieassistent Schauspielhaus Bochum und Theaterkritiker. 2002 erhielt er ein Aufenthaltsstipendium für Darstellende Kunst ...

Michael Fehling

Michael Fehling ist Rechtswissenschaftler und seit 2001 Inhaber des Lehrstuhls für öffentliches Recht mit Rechtsvergleichung an der Bucerius Law School in Hamburg. Er studierte Rechtswissenschaft in Freiburg im Breisgau, legte 1988 das erste und ...

Thomas Fehling

Nach dem Abitur in Bad Hersfeld studierte Fehling zunächst Elektrotechnik und dann Wirtschaftsinformatik an der TU Darmstadt. Anschließend war er bei verschiedenen Unternehmen tätig, darunter Sybase, NCR Corporation und Teradata. 1996 trat der FD ...

Heinrich Fehlis

Heinrich Fehlis war ein deutscher Jurist, SS-Oberführer und Oberst der Polizei sowie Befehlshaber der Sicherheitspolizei und des SD Norwegen und Kommandeur der Sicherheitspolizei und des SD in Oslo.

Bruno Fehlisch

Bruno Fehlisch war ein deutscher Politiker. Er war von 1932 bis 1933 Abgeordneter des Preußischen Landtages.

Carl Andreas Fehlmann

Carl Andreas Fehlmann erhielt den ersten Unterricht in dem von seinem Vater, einem Lehrer, gegründeten Institut in Thun. Seine Familie siedelte 1836 von Thun nach Nyon über, wo sein Vater zum Lehrer für Mathematik und Deutsche Sprache berufen wur ...

Thomas Fehlmann

Von 1976 bis 1980 studierte er Kunst an der Hamburger Kunsthochschule. 1979 traf er Robert Fripp und begann, mit Synthesizern zu experimentieren. Im Jahr darauf gründete er mit Holger Hiller die NDW-Band Palais Schaumburg, die bis 1984 zusammenbl ...

Daniel Fehlow

Noch während seiner Schulzeit auf dem Inselgymnasium Scharfenberg begann er als 16-Jähriger, Schlagzeug in der Band Stewy Lewy & the Funky Noldes Crewy zu spielen. Nach seinem Abitur im Jahr 1994 war er noch weitere zwei Jahre Schlagzeuger von de ...

Siegfried Fehmer

Siegfried Wolfgang Fehmer war ein Gestapomitglied während der Zeit der deutschen Besetzung Norwegens zwischen 1940 und 1945.

Hasan Fehmi Ataç

Hasan Fehmi Bey war ein türkischer Politiker und Mitglied der Großen Türkischen Nationalversammlung. Als Mitglied der Versammlung war Hasan Fehmi Bey Abgeordneter für seine Heimatstadt Gümüshane. Nach dem Ende seines Mandats wurde er von Mustafa ...

Bekim Fehmiu

Fehmiu wurde in Sarajevo in eine albanische Familie, die aus Gjakova kam, geboren. Er wuchs später in Shkodra und vor allem in Prizren auf. Er war Amateurboxer und studierte in den Jahren 1956 bis 1960 an der Belgrader Filmakademie. Er wurde in d ...

Chris Fehn

Christopher "Chris" Fehn ist ein US-amerikanischer Musiker. Er ist der ehemalige Percussionist der Metalband Slipknot und Bassist bei Will Haven.

Gustav Fehn

Nach dem Zweiten Weltkrieg geriet er in britische Kriegsgefangenschaft. Er wurde am 4. Juni 1945 an Jugoslawien ausgeliefert und einen Tag später zusammen mit General der Infanterie Werner von Erdmannsdorf, Generalleutnant Friedrich Stephan und G ...

Johann Georg Fehn

Georg Fehn wurde als Sohn eines Schuhmachers geboren. Nach dem Volksschulabschluss besuchte er ab 1890 das Gymnasium in Wertheim, an dem er 1899 das Abitur ablegte. Im Anschluss studierte er zunächst sieben Semester Rechtswissenschaft an den Univ ...

Oliver Fehn

Oliver Fehn war ein deutscher Schriftsteller der Pop- und Underground-Literatur. Er veröffentlichte 2002 Satans Handbuch, ein okkultistisches Werk. Dies stellte das erste deutschsprachige Buch dar, dessen Autor sich zum "modernen" Satanismus Anto ...

Sverre Fehn

Fehn schloss das Architekturstudium in Oslo 1949 ab und eröffnete ein eigenes Büro. Zwischen 1952 und 1953 reiste er nach Marokko und von 1953 bis 1954 arbeitete er bei Jean Prouvé in Paris. Im Alter von 34 Jahren erreichte Fehn internationale Au ...

Theo Fehn

Theo Fehn war ein deutscher Pfarrer der Evangelischen Landeskirche der Pfalz sowie Glockenexperte und -sachverständiger.

Adolf Fehr (Maler)

Adolf Fehr war Sohn eines Glasmalers. Zwischen 1903 und 1907 erlernte er den Beruf des Schriftsetzers Typographen bei der renommierten Druckerei der NZZ. Einige Jahre später gründete er eine kleine Buchdruckerei in Zürich. Schon als Schüler hatte ...

Adolf Fehr (Skirennläufer)

Fehr startete bei den Olympischen Winterspielen in Squaw Valley in allen drei Wettbewerben des alpinen Skisports. Im Abfahrtsrennen belegte er den 41. und im Riesenslalom den 43. Rang. Im Slalom schied er im ersten Lauf bereits aus.

Anton Fehr

Anton Fehr besuchte das Humanistische Gymnasium Kempten und nach praktischer Ausübung der Landwirtschaft die Akademie für Landwirtschaft und Brauerei Weihenstephan, dann die landwirtschaftliche Abteilung der Technischen Hochschule München. Hier t ...

Beat Fehr

Nach dem Großen Preis von Caserta 1967, bei dem Fehr ums Leben kam, tauchte in der Schweizer Presse der Name George Claude als Todesopfer bei dem tragischen Rennen auf. Daraus wurde abgeleitet, dass dies der richtige Name von Beat Fehr wäre. Tats ...

Benedikt Fehr

In Bonn besuchte er bis zum Abitur das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium. Bei der Bundeswehr übersetzte er russische und englische Nachrichtentexte. Von 1973 an studierte er Volkswirtschaft und Soziologie an der Universität Freiburg i. Br. Nach dem Ex ...

Bernhard Fehr

Fehr studierte in Basel und Genf Anglistik und promovierte 1900. Im Jahr 1909 habilitierte er für englische Philologie in Zürich. Während seiner Studienzeit war er von 1899 bis 1904 Lehrer in England, danach war er von 1904 bis 1915 Professor für ...

Brendan Fehr

Während seiner Kindheit wohnte er bei seiner Mutter. Seine Familie ist sehr religiös; er selbst ist gläubiger Mennonit und aktiv in einigen Wohltätigkeitsorganisationen tätig. Nachdem er 1990 die High School beendet hatte, zog er nach Winnipeg. U ...

Burkhard Fehr

Burkhard Fehr ist ein deutscher Klassischer Archäologe und war bis zu seiner Entpflichtung 2007 Hochschullehrer am Archäologischen Institut der Universität Hamburg. Burkhard Fehr wurde 1968 an der Universität Marburg von Heinrich Drerup promovier ...

Conrad Fehr

Conrad Fehr wurde 1854 in Toftlund im deutsch-dänischen Grenzgebiet geboren als Sohn des Ökonomen Jes Richter Fehr und dessen Frau Jorgine Adelheide Mathilde, geb. Nilsen-Borgen. Fehr studierte von 1877 bis 1881 an der Akademie der Bildenden Küns ...

Eric Fehr

Eric Fehr ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2019 beim Genève-Servette HC aus der Schweizer National League unter Vertrag steht und dort auf der Position des rechten Flügelstürmers spielt. Zuvor war Fehr unter anderem für die Was ...

Erich Fehr

Erich Fehr ist seit dem 1. Januar 2011 vollamtlicher Stadtpräsident von Biel/Bienne. Bis zur Strukturanpassung per 1. Januar 2013 war er parallel dazu auch noch Finanzdirektor. Vorher war er in seiner Heimatstadt von 1997 bis 2008 Mitglied des St ...

Fredy Fehr

Fredy Friedrich Fehr wurde am 7. April 1917 in Zürich-Wiedikon geboren. Nach Abschluss der obligatorischen Schule absolvierte er eine Lehre als Schriftsetzer in der Druckerei seines Vaters an der Zentralstrasse in Zürich. Unglücklich mit diesem B ...

Friedrich Fehr

Friedrich Fehr wurde 1862 als Sohn des Notars Kaspar Fehr und dessen Frau Anna im unterfränkischen Werneck geboren. In Würzburg besuchte er das Realgymnasium und von 1878 bis 1884 studierte er an der Akademie der Bildenden Künste in München. Ein ...

Hans Fehr (Jurist)

Das Studium der Rechtswissenschaften absolvierte Fehr an den Universitäten in Würzburg, Bonn, Berlin und Bern. Ab 1894 war er Mitglied des Corps Nassovia Würzburg. Nach der Habilitation 1904 in Leipzig führte ihn seine wissenschaftliche Laufbahn ...

Hans Fehr (Politiker)

Hans Fehr liess sich nach der Maturität zum Realschullehrer ausbilden und unterrichtete von 1974 bis 1984 in Flaach und Eglisau. Von 1985 bis 1998 war Fehr Geschäftsführer und Kantonalsekretär der SVP des Kantons Zürich. Von 1998 bis 2010 war er ...

Hans-Jürg Fehr

Als Fehr bei den Wahlen 1999 in den Nationalrat gewählt wurde, konnte er bereits auf eine lange politische Karriere zurückblicken. Von 1983 bis 1984 war Fehr Mitglied des Stadtparlamentes von Schaffhausen, ebenfalls 1983 wurde er in den Grossen R ...

Henri Fehr

Henri G. Fehr war ein Schweizer Mathematiker. Er war Professor für Mathematik an der Universität Genf. Fehr studierte in Genf, an der ETH Zürich und in Paris, wo er 1892 sein Lizenziat als Lehrer erhielt. Danach unterrichtete er Mathematik an höh ...

Hermann Fehr (Politiker, 1941)

Hermann Fehr zog nach Abschluss seines Studiums an der HSG St. Gallen 1966 nach Biel. Hier stieg er rasch in der politischen Hierarchie nach oben. Ab 1971 war er Mitglied des Stadtrates Parlament. Im Jahre 1972 wurde er Mitglied des Grossen Rates ...