ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 172

Karl Feist

Karl Feist, vollständig Eduard Richard Karl Feist, war ein deutscher Pharmazeut und Lebensmittelchemiker.

Leo Feist

Leo Feist war ein US-amerikanischer Musikverleger. Feist arbeitete zunächst als Vertriebsleiter einer Korsettfabrik. Er versuchte sich erfolglos als Songwriter und gründete 1895 mit Joe Frankenthaler einen gemeinsamen Musikverlag Leo Feist Inc. D ...

Lucas Feist

Über seine Herkunft und sein Leben ist wenig bekannt. Ab 1447 war Feist Weinkellerverwalter und zwischen 1451 und 1455 Stadtrichter in Dresden. Außerdem ist er als kurfürstlicher Schlossschreiber erwähnt. Ab 1457 gehörte er dem Rat an und wurde d ...

Manfred Feist

Feist wurde 1930 als Sohn des Schuhmachers Gotthard Feist und der Matratzenfabrikarbeiterin Helene im Glaucha-Viertel in Halle an der Saale geboren. 1947 wurde er Mitglied der SED. Feist war 1950/51 Instrukteur der SED-Kreisleitung Halle Saale un ...

Mathias Feist

Zusammen mit Matthias Wüllenweber war er für die Oberfläche des Computerschachprogramms Fritz 6 verantwortlich, während die Schach-Engine von Frans Morsch stammt. Gegen Ende der 1980er-Jahre portierte er das Schach-Datenbankprogramm ChessBase, da ...

Otto Feist

Von 1888 bis 1891 studierte Otto Feist an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe damals Kunstgewerbeschule Karlsruhe Bildhauerei und bildende Kunst. An derselbigen war er zwischen 1898 und 1920 als Lehrer für Holzbildhauerei besc ...

Rainer Feist

Rainer Feist war ein deutscher Admiral der Deutschen Marine. Von 2000 bis 2002 war er Stellvertreter des Generalinspekteurs der Bundeswehr und Beauftragter für Reservistenangelegenheiten und von 2002 bis 2004 stellvertretender NATO-Oberbefehlshab ...

Raymond Feist

Raymond Elias Feist ist ein US-amerikanischer Schriftsteller von Fantasyromanen. Er studierte an der Universität von San Diego und arbeitete unter anderem als Fotograf und Spieleentwickler. Bis auf eine Ausnahme spielen alle seine Bücher auf den ...

Walter Feist

Walter Feist ist ein früherer deutscher Rennrodler. Er ist einer der erfolgreichsten Vertreter seiner Sportart in den Anfängen der organisierten Ausübung des Sportes, dessen Karriere sich vom Ende der 1920er bis zum Ende der 1950er Jahre erstreck ...

Werner David Feist

Feist studierte von 1927 bis 1930 am Bauhaus in Dessau. 2001 waren Feists Fotografien in einer Ausstellung unter dem Titel Dancing on the Roof: Photography and the Bauhaus 1923–1929 im Metropolitan Museum of Art zu sehen. Feist lebte neun Jahre i ...

Wolfgang Feist

Wolfgang Feist ist ein deutscher Physiker und Bauphysiker. Er leitet das von ihm gegründete Passivhaus Institut in Darmstadt und gilt als Vorreiter des Passivhaus-Energiestandards für Gebäude.

Jaroslav Feistauer

Jaroslav Feistauer war ein tschechoslowakischer Skisportler, der in den Nordischen Disziplinen Skispringen, Skilanglauf und Nordische Kombination aktiv war.

Berthold Feistel

Berthold Feistel, Sohn des Drechslermeisters Ernst Feistel 1808–1838, wuchs nach dem frühen Tod des Vaters bei seiner Mutter in der niederschlesischen Kleinstadt Neumarkt auf und absolvierte eine Lehre als Schriftsetzer. In der Berliner Buchdruck ...

Horst Feistel

Horst Feistel war ein deutschamerikanischer Kryptologe. Er wurde bekannt als Namensgeber der so genannten Feistelchiffre.

John Feistel

Feistel begann seine Bühnenlaufbahn 1891 als Volontär am Hoftheater in Dessau, kam 1892 nach Elbing, von dort 1893 nach Oldenburg und 1894 ans Stadttheater in Leipzig. Ein Jahr später wurde seine schauspielerische Tätigkeit durch seine Militärdie ...

Max Feistel

Feistel betätigte sich während der Weimarer Republik in Chemnitz; er errichtete dort einige Bauten der klassischen Moderne. Besonders bemerkenswert ist sein Privathaus, das er als Versuchsbau für neue Konstruktionsweisen entwarf.

Reiner Feistel

Feistel studierte von 1973 bis 1978 an der Fachschule für Tanz/Ballettschule der Oper Leipzig. 1978 erstes Engagement an der Staatsoper Dresden, ab 1984 trat er als Solist an der Semperoper Dresden auf. Er tanzte dort bis 1997 in Haupt- und Neben ...

Eberhard Feister

Eberhard Feister war ein deutscher Diplomat. Er war Botschafter der DDR im Sudan, in Angola und in mehreren südostasiatischen Staaten.

Fritz Feister

Bis 1958 war Feister Nachwuchsspieler der BSG Wismut in der erzgebirgischen Stadt Annaberg. Mit 16 Jahren wechselte er 1959 zum SC Motor Karl-Marx-Stadt, dessen Männermannschaft in diesem Jahr in der drittklassigen II. DDR-Liga spielte. In der Ju ...

Tobias Feisthammel

Feisthammel spielte in der Jugend jeweils fünf Jahre für die TuS Metzingen und den SSV Reutlingen 05 und wechselte 2002 zum VfB Stuttgart. 2006 spielte er für die zweite Mannschaft des VfB in der Regionalliga Süd. Sein Profidebüt gab Feisthammel ...

Alexander Feistl

Alexander Feistl durchlief sämtliche Auswahlmannschaften im deutschen Eishockey. Er absolvierte für die deutsche U20-Nationalmannschaft fünf Spiele bei der U20-Weltmeisterschaft der Division I 2004, bei der ihm drei Tore und ein Assist gelangen. ...

Anton Feistl

Feistl war Metallarbeiter. Er wurde am 24. April 1932 Bezirksvorsteher von Floridsdorf. 1933 gründete er als Obmann das Floridsdorfer Heimatmuseum. Nach den Februarkämpfen 1934 wurde Feistl als Bezirksvorsteher abgesetzt. Nach dem Zweiten Weltkri ...

Walter Feistl

Walter Feistl war ein deutscher Schwimmer, der im frühen 20. Jahrhundert aktiv war. Er startete für den Berliner Verein BSC 98. Bei den Deutschen Schwimmmeisterschaften 1918 gewann er den Titel über 100 m Freistil.

Ingo Feistle

In der Jugend spielte Feistle für den SSV Dillingen, den FC Gundelfingen und den FC Augsburg. Nach der Jugend blieb er beim FCA und kam in der Saison 2002/03 auch in der Regionalligamannschaft auf zwei Einsätze. Nachdem er im Jahr darauf nicht me ...

Eugen Feistmann

Eugen Feistmann war ein hessischer Politiker und ehemaliger Abgeordneter des Landtags des Volksstaates Hessen in der Weimarer Republik.

Rudolf Feistmann

Rudolf Feistmann war Sohn eines jüdischen Holzhändlers. Nach dem Abschluss der Schule studierte er in Berlin Rechtswissenschaften und wurde Mitglied der Kommunistischen Partei Deutschlands KPD, für die er auch als Journalist arbeitete. Im März 19 ...

Rudolf von Feistmantel

Rudolf Feistmantel studierte an der Universität Wien und wechselte 1825 für zwei Jahre an die k.k. Forstakademie Mariabrunn. Nach erfolgreichem Abschluss wurde Feistmantel dort als Privatdozent mit einem Lehrauftrag betraut. 1838 berief man Feist ...

Josef Feistmantl

Der gelernte Optikermeister wurde bei den Olympischen Winterspielen von Innsbruck 1964 gemeinsam mit seinem Salzburger Partner Manfred Stengl erster Olympiasieger im Doppelsitzer. Nachdem die beiden Österreicher im ersten Lauf mit 50.57 sek. bere ...

Peter Feistritzer

Peter Josef Mathias Feistritzer war ein Kärntner Politiker der NSDAP. Er war illegaler Gauleiter von Kärnten während des Ständestaates sowie Reichstagsabgeordneter.

Walter Feistritzer

Walter Feistritzer spielte ab 1936 erst für den Wiener Eislauf-Verein und nach dem 1939 erfolgten Zusammenschluss mit dem EK Engelmann Wien zur Wiener EG spielte er für diese, mit der er 1940 deutscher Meister wurde. 1941 wurde er zum Mannheimer ...

Wolfgang Feistritzer

Wolfgang Feistritzer ist ein österreichischer Kabarettist aus Kärnten. Erfolgreich ist er insbesondere mit seiner Figur des Wutbauern Petutschnig Hons.

Armin Feit

Nach dem Abitur studierte Armin Feit Rechtswissenschaften in Köln, wo er auch seine spätere Ehefrau, die Richterin Erika Feit, geb. Rädler, kennenlernte. Er promovierte 1955 an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Köln und war se ...

Bernie Feit

Bernie Feit hatte Engagements unter anderem am Theater in der Josefstadt, am Volkstheater Wien, am Theater der Jugend Wien, Kabarett Simpl und beim Märchensommer Niederösterreich. Seit 1994 steht er im Stadttheater Mödling und im Theater Scala in ...

Christian Feit

Von 1958 bis 1963 war Christian Feit als Legationsrat Leiter der Rechtsabteilung der deutschen Botschaft in Madrid. Den Militärattaché Achim Oster begleitete Feit als Rechtsberater, als Oster die Verhaftung von Conrad Ahlers veranlassen sollte. A ...

Hans Feit

Feit war von Beruf Techniker und lebte in Mannheim. Er trat in die NSDAP ein und wurde 1933 in der 5. Wahlperiode Mitglied des Landtages der Republik Baden. Auf dem Wahlvorschlag zur Reichstagswahl am 12. November 1933 kandidierte er für die NSDA ...

Luc Feit

Nach seiner Ausbildung an der Staatlichen Schauspielschule in Stuttgart spielte er – nach fünf Jahren Festengagement – als freier Schauspieler u. a. an der Volksbühne Berlin/Ratten07, am Théâtre de la Colline in Paris, am Kapuzinertheater und am ...

Pierre W. Feit

Er studierte an der Musikhochschule in Saarbrücken und von 1962 bis 1964 an der Folkwang-Schule in Essen, wo er das Konzertexamen für Oboe ablegte, und wurde Solo-Oboist beim Philharmonischen Orchester Essen. 1963 erhielt er den Folkwangpreis. Se ...

Walter Feit

Feit flüchtete 1939 aus Wien nach England – seine Eltern setzten ihn in den letzten Zug mit jüdischen Kindern, der Österreich verließ seine Eltern starben im Holocaust. Während des Krieges ging er in Oxford zur Schule, wo er auch 1943 ein Stipend ...

Heinrich Feiten

Heinrich Feitens Neffe war der Pädagoge und Schriftsteller Josef Feiten 1888–1957.

Josef Feiten

Josef Feiten war der Sohn eines Volksschullehrers. Er studierte Germanistik, Geschichte und Romanistik an den Universitäten in München, Lyon, Straßburg und Bonn. Nachdem er 1915 das Staatsexamen bestanden hatte, nahm er als Soldat am Ersten Weltk ...

Karl Feitenhansl (Politiker, 1891)

Nach dem Besuch der Volksschule und eines humanistischen Gymnasiums studierte Feitenhansl von 1910 bis 1914 Medizin in Prag. Nach der Teilnahme am Ersten Weltkrieg schloss er sein Studium am 22. Juli 1919 mit der Promotion zum Dr. med. ab. Anschl ...

Karl Feitenhansl (Politiker, 1922)

Feitenhansl absolvierte nach dem Besuch der Volksschule eine Ackerbauschule in Eger und war danach zunächst als Hilfsgärtner tätig. Später arbeitete er als landwirtschaftlicher Versuchstechniker bei der Kreisbauernschaft in Marienbad, bevor er ku ...

Reinhard Feiter

Feiter studierte nach seiner Schulzeit von 1974 bis 1981 römisch-katholische Theologie an der Universität Bonn und an der Universität Würzburg. 1981 wurde er in Aachen zum Priester geweiht und war im Bistum Aachen bis 1989 als Priester tätig. Von ...

Constant Feith

Jonkheer Constant Willem Feith war ein niederländischer Fußball- und Cricketspieler und späterer Richter.

Norbert Feith

Norbert Feith ist ein deutscher Politiker und war von 2009 bis 2015 Oberbürgermeister der kreisfreien Stadt Solingen.

Pieter Feith

Pieter Feith ist ein niederländischer Diplomat und war im Kosovo von 2008 bis 2011 Internationaler Ziviler Repräsentant und Sonderbeauftragter der Europäischen Union. 2005/2006 war er Leiter der Aceh Monitoring Mission der EU.

Rhijnvis Feith

Rhijnvis Feith studierte Rechtswissenschaften an der Universität Leiden. 1776 kehrte er in seine Vaterstadt zurück, übernahm erst das Amt des Bürgermeisters, dann das des Einnehmers beim Admiralitätskollegium. Er starb am 8. Februar 1824 in Zwolle.

Jakob Feitig

Jakob Feitig war ein deutscher Politiker. Jakob Feitig, der evangelischer Konfession war, war Weingutsbesitzer. Nach dem Zweiten Weltkrieg schloss er sich dem Sozialen Volksbund an, aus dem die FDP hervorging. Für diesen gehörte er 1946/47 der Be ...

Romain Feitler

Romain Feitler war in den 1970er-, 1980er- und 1990er-Jahren sowohl im Rallyesport als auch auf der Rundstrecke aktiv. Zwischen 1970 und 1991 fuhr er 16 internationale Rallyes, darunter sieben Rallye-Weltmeisterschaftsläufe. Auf der Rundstrecke w ...

Luis Feito

Luis Feito ist ein spanischer Maler. Er gehört zu den wichtigen Vertretern der spanischen Nachkriegsmalerei, die im Stil des abstrakten Expressionismus und Informel arbeiteten.