ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 211

Carl Fink (Redakteur)

Der gebürtige Lübecker Carl Fink wandte sich nach dem Abitur dem Studium der Rechts- und Staatswissenschaften an der Universität Leipzig sowie an der Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin zu, das er mit der Promotion zum Dr. jur. abschloss. Im ...

Conrad Fink

Nach dem Besuch der Volksschule und dem Abitur am Gymnasium in München nahm Fink ein Studium der Philologie, Religionswissenschaft und Kunstgeschichte an den Universitäten in München und Marburg auf, das er mit der Promotion zum Dr. phil. beendet ...

Danny Fink

Danny Fink ist ein US-amerikanischer Sommerbiathlet. Danny Fink lebt in Morgantown. Er ist seit Mitte der 1990er Jahre einer der US-amerikanischen Spitzenathleten im Sommerbiathlonsport. Er nahm erstmals 1997 in Krakau an Sommerbiathlon-Weltmeist ...

Donald G. Fink

Donald Glen Fink ; † 3. Mai 1996) war ein US-amerikanischer Elektroingenieur, ein Pionier in der Entwicklung der Funknavigation und Fernseh-Normen, Vizepräsident für Forschung der Philco, Präsident des Institute of Radio Engineers, General Manage ...

Ernst Fink (Musiker)

Er wurde 1896 als Sohn eines Handarbeiters in Erfurt geboren. Nach Absolvierung seines Militärdienstes am Ende des Ersten Weltkrieges zog er wieder nach Erfurt. Dort arbeitete er als Orchestermusiker im Orchester des Stadttheaters Erfurt. Welches ...

Ernst Fink (Politiker, 1933)

Ernst Fink war ein österreichischer Politiker und Gutsverwalter. Er war von 1984 bis 1994 Abgeordneter zum Vorarlberger Landtag.

Ernst Fink (Politiker, 1942)

Ernst Fink ist ein österreichischer Finanzbeamter in Ruhe und ehemaliger Politiker. Fink war von 1986 bis 2002 Abgeordneter zum Nationalrat.

Ernst Friedrich Fink

Fink, Sohn eines badischen Regierungsrevisors, studierte nach dem Schulbesuch in Lörrach, Müllheim und Freiburg i. Br. zunächst Philosophie und Philologie an der Universität Freiburg, dann evangelische Theologie an den Universitäten Halle, Berlin ...

Eugen Fink

Fink wurde 1905 als Sohn eines Beamten geboren. Seine ersten Schuljahre verbrachte er bei einem Onkel, der katholischer Pfarrer war; anschließend besuchte Fink ein Gymnasium in Konstanz, wo er schon durch sein außergewöhnliches Gedächtnis auffiel ...

Franz Fink

Franz Fink besuchte die Höhere Gewerbschule in Darmstadt, um sich als Architekt, Ingenieur und Techniker auszubilden. Ab 1856 war er Generalsekretär des hessischen Landesgewerbevereins und Redakteur des Gewerbeblatts für Hessen. Später wurde er K ...

Friedrich Fink (Musiker)

Friedrich Fink war der Sohn eines Schulmeisters und der jüngere Bruder von Christian Fink. Er erhielt seine Ausbildung in Stuttgart und arbeitete dann als Musiklehrer am Nürtinger Lehrerseminar. Am Stuttgarter Konservatorium wurde er von Immanuel ...

Friedrich Fink (Polizist)

Friedrich Fink war ein bayerischer Polizei-Oberwachtmeister in der 2. Polizei-Hundertschaft der Bayerischen Landespolizei. Er wurde vor der Münchner Residenz während des nationalsozialistischen Hitlerputsches beim Schusswechsel mit den Putschiste ...

Fritz Fink

Bis ca. 1942/43 war er Landesleiter Thüringen der Reichsschrifttumskammer RSK. Während des Zweiten Weltkrieges trat Fink in die deutsche Wehrmacht ein. Die aktive Verlagsproduktion fand Anfang der vierziger Jahre ihr Ende, wohl mit dem letzten Ly ...

Georg Fink (Archivar)

Georg Fink war der Sohn des evangelischen Pfarrers in Gambach Karl Fink 1851–1917 und seiner Frau Else, geb. Engelbach. Er besuchte das Neue Gymnasium in Darmstadt und das Gymnasium in Bensheim. In Bensheim machte er 1903 das Abitur. Anschließend ...

Georg Fink (Ringer)

Finks sportliche Laufbahn begann mit Leichtathletik und Fußball, ehe er sich mit großem Erfolg dem Ringen zuwandte. Mit sechzehn Jahren erstmals auf der Matte, stand er bereits ein halbes Jahr später in der aktiven Mannschaft des Göppinger Sportv ...

Gerd Fink

Gerd Fink ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Von 1975 bis 1983 absolvierte der Verteidiger in der 2. Fußball-Bundesliga für die Vereine SpVgg Bayreuth, Eintracht Trier und SpVgg Fürth insgesamt 263 Ligaspiele und erzielte dabei 15 Tore.

Gereon R. Fink

Fink studierte von 1982 bis 1989 Medizin in Köln. Von 2004 bis 2006 war Fink stellvertretender Direktor der Neurologischen Klinik des Universitätsklinikums Aachen sowie Lehrstuhlinhaber für Neurologie an der RWTH Aachen. Er ist seit 2005 Direktor ...

Gerhard Fink

Fink studierte Klassische Philologie, Germanistik, Philosophie und Geschichtswissenschaften in Erlangen. Im Wintersemester 1955/56 beteiligte er sich an der Wiedergründung der Burschenschaft Alemannia Leipzig in Erlangen, später erhielt er ehrenh ...

Gottfried Wilhelm Fink

Gottfried Wilhelm Fink ; † 27. August 1846 in Leipzig) war ein deutscher Komponist, Musiktheoretiker, evangelischer Geistlicher und Dichter.

Günter Fink

Fink absolvierte eine Ausbildung in Dresden zum Lithografen, nebenher besuchte er Abendkurse an der Kunstakademie Dresden. Später studierte er an der Kunstgewerbeakademie Dresden bei Arno Drescher.

Günter Fink (Journalist)

Als 18-Jähriger erhielt er 1972 eine Volontariatsstelle beim Norddeutschen Rundfunk und war als Mitarbeiter der TV-Weltregie bei den Olympischen Spielen in München tätig. 1974 wurde er fester freier Mitarbeiter im NDR-Hörfunk und -Fernsehen für B ...

Gustav Fink

Gustav August Friedrich Fink war ein nationalliberaler deutscher Politiker und Bürgermeister von Hannover.

Gustav Fink (SS-Mitglied)

Gustav Fink war ein deutscher SS-Mann. Fink wurde vor allem als Opfer des sogenannten Röhm-Putsches bekannt.

Hannes Fink

Hannes Fink ist ein italienischer Fußballspieler, der seit 2007 im Kader der ersten Mannschaft des FC Südtirol in der Lega Pro Prima Divisione aktiv ist.

Hans Fink (Politiker)

Fink besuchte die Realschule in seiner Heimatstadt, wo er anschließend bis 1919 eine Banklehre absolvierte. Im Anschluss arbeitete er in seinem Beruf, bis er bei der Disconto-Gesellschaft in Berlin anfing. Danach war er Angestellter bei der AEG B ...

Hans Fink (Publizist)

Hans Fink, Pseudonym: Peter Schmidt oder Herbert Star ist ein rumäniendeutscher Journalist und Publizist aus der Volksgruppe der Banater Schwaben.

Hans Fink (Volkskundler)

Hans Fink entstammte einer Familie vom Ritten, lernte den Beruf des Metzgermeisters und war auch Gastwirt. 1943 veröffentlichte er einen Beitrag über "Peter Mayr, Wirt an der Mahr". Ebenso verfasste er 1943/45 sporadisch Beiträge für das national ...

Hans-Peter Fink

Hans-Peter Fink ist ein deutscher Physiker, außerplanmäßiger Professor für Biopolymerforschung der Universität Potsdam und Honorarprofessor der Universität Kassel. Von 2006 bis 2015 leitete er das Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschu ...

Heinrich Fink

Heinrich Fink ist ein deutscher evangelischer Theologe und ehemaliger Hochschullehrer. Er war 1990–1991 Rektor der Humboldt-Universität zu Berlin. Wegen des Vorwurfs, ein inoffizieller Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit gewesen zu ...

Heinrich Fink (Politiker)

Fink war von Beruf Klempner. Ab 1921 Mitglied der KPD. Von 1933 bis 1936 im KZ Fuhlsbüttel. Als Werftarbeiter war er mehrere Jahre Betriebsratsvorsitzender der Deutschen Werft in Hamburg. Leiter der Branchengruppe "Werften" der IG Metall Hamburg. ...

Heinz Fink

Unter dem Namen Heinz Fink beteiligte sich ein deutscher Staatsbürger nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in der österreichischen Weststeiermark an antikommunistischen Sprengstoffanschlägen und Propagandaaktionen. Fink bezeichnete sich selbst al ...

Helmut Fink (Politiker)

Fink besuchte die Volksschule und absolvierte im Anschluss eine Feinmechanikerlehre, die er 1945 mit der Gesellenprüfung abschloss. Gegen Ende des Zweiten Weltkrieges wurde er dienstverpflichtet und geriet in Gefangenschaft. Nach seiner Entlassun ...

Holly Fink

Holly Fink studierte Amerikanistik und Italianistik und begann während eines Studienaufenthalts in Siena, die italienische Filmgeschichte zu studieren. Anschließend zog er nach Los Angeles, wo er innerhalb von zwei Jahren beim American Film Insti ...

Hugo Fink

Nach Besuch eines humanistischen Gymnasiums studierte er Philosophie, Staats- und Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Heidelberg und Freiburg. Im Anschluss war er in der Privatwirtschaft und in der öffentlichen Verwaltung tätig. Ab 194 ...

Humbert Fink

Humbert Fink verbrachte seine Kindheit in Süditalien, danach lebte er viele Jahre in Villach, Wien und Klagenfurt, von 1978 bis zu seinem Tod lebte er in Maria Saal. Nach einem Gedichtband und zwei Romanen schrieb Fink zahlreiche Reise- und Sachb ...

Jodok Fink

Jodok Fink wurde am 19. Februar 1853 als neuntes Kind einer Bregenzerwälder Bauernfamilie in Andelsbuch geboren. Alle seine älteren Geschwister waren bereits vor seiner Geburt gestorben, sodass nur er und sein jüngerer Bruder Alois das Erwachsene ...

Johann Fink

Johann Fink, auch Johann Finck oder Johann Fincke, ; † 10. Dezember 1675 in Dresden) war ein Porträt- und Historienmaler.

Johannes Fink (Jazzmusiker)

Johannes Fink stammt aus einer Musikerfamilie; sein Großvater, Johann Fink, war Organist und Chorleiter; sein Vater, Thomas Fink ist Jazzpianist. Bevor er mit 24 Jahren autodidaktisch auf Kontrabass umstieg, lernte er seit seinem 5. Lebensjahr di ...

Johannes Fink (General)

Fink trat am 30. Juni 1914 als Offiziersanwärter in das 9. Württembergische Infanterie-Regiment Nr. 127 ein. Mit dem Regiment kam er bei Ausbruch des Ersten Weltkriegs an der Westfront zum Einsatz und wurde im September 1914 verwundet. Nach einem ...

Josef Fink (Archäologe)

Josef Fink war ein deutscher Klassischer und Christlicher Archäologe. Fink studierte Klassische Archäologie, Klassische Philologie, Geschichte und Germanistik an den Universitäten Heidelberg, Athen, Berlin und München. 1938 wurde er bei Ernst Bus ...

Josef Fink (Politiker, 1894)

Nach dem Besuch des Gymnasiums in Hall in Tirol und dem Studium der Geschichte und Geographie an der Universität Innsbruck wurde er geprüfter Parlamentsstenograph. 1919 übernahm er den Pensionsgasthof Volderwildbad in Tirol, verbunden mit einem S ...

Josef Fink (Politiker, 1909)

Josef Anton Fink war ein österreichischer Politiker und Schlosser. Er war von 1945 bis 1949 Abgeordneter zum Vorarlberger Landtag und Gemeindevertreter in Bezau.

Josef Fink (Theologe)

Josef Fink war ein österreichischer Theologe, Künstler, Drehbuchautor, Fotograf, Autor zahlreicher Zeitungskolumnen und Gründer und langjähriger Rektor des Kulturzentrums bei den Minoriten in Graz.

Joseph Fink (Politiker)

Fink war von Beruf Schreinermeister. Ihm wurde später der Titel Ehrenmeister des Handwerkskammerbezirks Wiesbaden verliehen. Während der Zeit des Kaiserreiches trat in die Zentrumspartei ein. Von 1900 bis 1919 war er Stadtverordneter und von 1919 ...

Joseph Alois Fink

Joseph Alois Fink, auch Josef Alois Fink, war ein österreichischer Buchbinder, Mechaniker und Erfinder.

Julius Fink

Fink gehörte dem 1. FC Pforzheim als Stürmer von 1905 bis 1912 an, für den er in den vom Verband Süddeutscher Fußball-Vereine organisierten Meisterschaften im Gau Mittelbaden, ab der Saison 1908/09 im nicht in Gaue unterteilten Südkreis Punktspie ...

Karl Fink (Filmemacher)

Fink wuchs in Colorado auf, wo er die Cherry Creek High School besuchte. Karl Fink ist seit dem 18. Januar 1992 mit der amerikanischen Schauspielerin Jane Sibbett verheiratet. Sie haben zusammen drei Kinder und leben auf Hawaii. Die romantische K ...

Karl August Fink

Karl August Fink studierte katholische Theologie und mittelalterliche Geschichte an den Universitäten Freiburg im Breisgau und der Münster. 1928 empfing er in Freiburg die Priesterweihe. Fink war zunächst in der Seelsorge tätig. 1929 wurde er bei ...

Laurence Douglas Fink

Laurence Douglas "Larry" Fink ist ein US-amerikanischer Unternehmer. Fink ist Gründer, Aufsichtsratsvorsitzender und Vorstandsvorsitzender des weltgrößten Vermögensverwalters BlackRock und gilt als "mächtigster Mann der Wall Street".

Leonhard Fink

Leonhard Fink ist ein österreichischer bildender Künstler. Sein Oeuvre wird hauptsächlich innerhalb der Kategorisierung Art Brut rezipiert.