ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 280

Rolf Francke

Nach dem Schulbesuch in Ossendorf bei Warburg und Düsseldorf studierte Francke Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Universität Köln. 1967 wurde er dort mit einer Dissertation zum Thema Wirtschaftliche Probleme der Stromversorgung der Eis ...

Wilhelm Francke

Wilhelm Francke war ein Rittergutsbesitzer und Reichstagsabgeordneter. Nach Schulbesuch in Stettin arbeitete er von 1827 bis 1853 als Kaufmann in Stettin und in Memel. 1853 erwarb er das Rittergut Lesgewangminnen 1938 bis 1946: Lesgewangen im Kre ...

Wilhelm Franz Francke

Wilhelm Franz Gottfried Franke stammte aus einer Familie, deren Mitglieder zumeist Pastoren im Fürstentum Lüneburg stellten. Sein Vater war ein Buchhalter an der Saline in Lüneburg gewesen und Wilhelm Franz wurde als zweites von sieben Kindern ge ...

Wittko Francke

Bei Kurt Heyns promovierte Francke 1973 über den "Nachweis und Identifizierung von Aggregationssubstanzen in dem Ambrosiakäfer Xyloterus domesticus L Coleoptera Scolytidae". 1979 erfolgte eine Habilitation über "Beiträge zur Kenntnis der chemisch ...

Arthur Francken

Francken gehörte dem Kölner FC 1899 an, für den er in den vom Rheinisch-Westfälischen Spiel-Verband ausgetragenen Meisterschaften die Saison 1905/06 im Bezirk Köln als Abwehrspieler Punktspiele bestritt. In einer sechs Mannschaften umfassenden Be ...

Christian Francken

Francken stammte aus Gardelegen in der Altmark. Seine Eltern waren reformatorisch orientiert, wandten sich jedoch bald wieder der Katholischen Kirche zu. Francken wurde später Professor an der Wiener Jesuitenschule. Diese Position gab er jedoch 1 ...

Johann Bernhard von Francken

Johann Bernhard von Francken war ein Freiherr, kurpfälzischer Gesandter, Vizekanzler und Konferenzminister. Er erbaute das oberpfälzische Schloss Pirkensee in seiner heutigen Form.

Mannes Francken

Mannes Francken war ein niederländischer Fußballspieler. Er absolvierte in den Jahren 1906 bis 1914 22 Länderspiele für die niederländische Fußballnationalmannschaft und erzielte dabei 17 Tore.

Theo Francken

Theo Francken ist ein belgischer Politiker der Nieuw-Vlaamse Alliantie. Er ist seit 2010 Mitglied der Abgeordnetenkammer und derzeit amtierender Staatssekretär für Asyl und Immigration in der föderalen Regierung Michel. Auf lokaler Ebene ist er s ...

Alexander von Francken-Sierstorpff

Nach dem Besuch des Gymnasiums in Münster studierte Alexander von Francken-Sierstorpff an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und der Friedrich-Wilhelms-Universität Berlin Rechtswissenschaften. 1881 wurde er Mitglied des Corps Bor ...

Friedrich von Francken-Sierstorpff

Friedrich von Francken-Sierstorpff wurde geboren als Sohn des Rittergutsbesitzers und Landschaftsdirektors Feodor von Francken-Sierstorpff und der Klare geb. Gräfin Henckel von Donnersmarck. Nach dem Besuch des Gymnasiums in Neisse studierte er a ...

Johannes von Francken-Sierstorpff

Johannes von Francken-Sierstorpff war Sohn des Rittergutsbesitzers und Landschaftsdirektors Feodor von Francken-Sierstorpff und der Klara geb. Gräfin Henckel von Donnersmarck. Der Rittergutsbesitzer und Königliche Kämmerer Friedrich von Francken- ...

Sylvius Eberhard von Franckenberg

Sylvius Eberhard Freiherr von Franckenberg, modernisiert auch Sylvius Eberhard von Frankenberg und Ludwigsdorf, war ein königlich-schwedischer und fürstlich-hessen-kasselscher Wirklicher Geheimer Rat, Oberamtmann zu Schmalkalden sowie Rittergutsb ...

Adalbert von Francken-Sierstorpff

Adalbert Klodwig Julius Friedrich Wilhelm Heinrich Kaspar Karl Waldemar Graf von Francken-Sierstorpff war ein preußisch-deutscher Großgrundbesitzer, Geschäftsmann, Philanthrop und Sportfunktionär.

Feodor von Francken-Sierstorpff

Feodor von Francken-Sierstorpff wurde als Sohn des Rittergutsbesitzers Friedrich Wilhelm Graf von Francken-Sierstorpff geboren. Nach dem Besuch der Ritterakademie Liegnitz studierte er an der Universität Bonn Rechtswissenschaften. 1837 wurde er M ...

Clemens von Franckenstein

Clemens Erwein Heinrich Karl Bonaventura Freiherr von und zu Franckenstein war ein deutscher Komponist und letzter Generalintendant des königlich bayerischen Hof- und Nationaltheaters.

Georg Arbogast von und zu Franckenstein

Georg Eugen Heinrich Arbogast Reichsfreiherr von und zu Franckenstein war ein deutscher Politiker, von 1872 bis 1890 Mitglied des Deutschen Reichstags, führendes Mitglied der katholischen Zentrumspartei, seit 1875 deren Fraktionsvorsitzender und ...

Georg Freiherr von und zu Franckenstein

Johann Georg Karl Arbogast Maria Joseph Antonius Aloysius Benediktus Bernhard Moriz Alfred von und zu Franckenstein war eines von fünf Kindern von Moritz von und zu Franckenstein 1869–1931 und dessen erster Gattin Maria Pia Gräfin zu Stolberg-Sto ...

Jacob August Franckenstein

Jacob August Franckenstein, auch J. A. Frankenstein war ein deutscher Rechtswissenschaftler und Hauptredakteur der ersten beiden Bände von Zedlers Grossem vollständigen Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste.

Johann Karl von und zu Franckenstein (Bischof)

Franckenstein studierte in Köln und Freiburg, wurde 1654 Domizellar in Worms, später auch Kustos der Kathedrale. Am 17. August 1683 wurde Johann Karl zum Bischof von Worms gewählt, jedoch erst am 16. Juli 1688 von Papst Innozenz XI. bestätigt, wo ...

Johann Karl von und zu Franckenstein (Politiker)

Johann Karl Freiherr von und zu Franckenstein war ein bayerischer Reichsrat und Mitglied des Reichstags des Deutschen Kaiserreichs.

Johann Richard von Franckenstein

Johann Richard, im Aufschwörungsbuch auch Reichart genannt, trat am 20. Juli 1621 nach der Aufschwörung dem Domstift Würzburg bei und studierte an der 1422 gegründeten Universität von Dole sowie in Mainz, wo er am 7. Dezember 1629 sein Biennium m ...

Joseph Freiherr von und zu Franckenstein

Joseph Maria Casimir Konrad Michael Benedictus Maurus Placidus Freiherr von und zu Franckenstein ; † 7. Oktober 1963 in San Francisco) war ein deutsch-österreichischer Altphilologe, Dissident und Widerstandskämpfer gegen die Nationalsozialisten.

Moritz von und zu Franckenstein

Moritz Freiherr von und zu Franckenstein war bayerischer Reichsrat, Landtagsabgeordneter und Mitglied des Deutschen Reichstags.

Pierre Franckh

Pierre Franckh ist ein deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Regisseur, Motivationstrainer, Unternehmer und Buchautor.

Don Francks

Don Francks wurde adoptiert und wuchs in Burnaby, einer Stadt östlich von Vancouver, auf. Er stand seit seiner Jugend als Entertainer auf der Bühne. Erstmals trat er als Elfjähriger in dem Stück The Willow Pattern Plate auf. Er war ein Theater-, ...

Rainbow Sun Francks

Er ist ein Sohn des Schauspielers und Musikers Don Francks. Seine Mutter Lili Francks ist Schauspielerin und Tänzerin. Sie trägt den indianischen Namen Red Eagle. Ihre Vorfahren sind vom Stamm der Cree und Afrokanadier. Rainbow Sun Francks hat ei ...

Rudolf Francl

Er studierte Gesang an der Musikakademie Zagreb, bis er wegen des Zweiten Weltkrieges nach Ljubljana zurückkehren musste. Dort setzte er sein Studium fort, und trat 1944 erstmals auf als Wilhelm Meister in der Oper Mignon von Ambroise Thomas. In ...

Franc-Lamy

Pierre Désiré Eugène Franc Lamy entstammte einer Familie von Glasmalern. Seinen Künstlernamen Franc-Lamy nahm er erst später an. Er begann seine Ausbildung an der städtischen Zeichenschule des 9. Arrondissement in Paris und wurde parallel ab 1872 ...

Claude Franclet

Claude Franclet ist ein französischer Bogenschütze. Franclet, 1.76 m groß und 65 kg schwer, nahm an den Olympischen Spielen 1988 in Seoul teil. Er belegte Platz 64 und wurde im Teamwettbewerb 10. 1991 war Franclet französischer Meister mit der Ma ...

Franc-Nohain

Franc-Nohain, eigentlich Maurice Étienne Legrand, war ein französischer Schriftsteller und Librettist. Franc-Nohain war Rechtsanwalt von Beruf und hatte die Stelle eines Subpräfekten inne. Er wurde vor allem als Librettist – u. a. für den Operett ...

Franco von Hückeswagen

Franco von Hückeswagen, auch Frank von Hukenwald bzw. von Vriburch war als Nachkomme der Grafen von Hückeswagen Landesherr in Mähren. Franco von Hückeswagen war ein Sohn des Arnold von Hückeswagen und dessen Frau Adela. Zusammen mit seinem Bruder ...

Manuel Franco da Costa de Oliveira Falcão

Manuel Franco da Costa de Oliveira Falcão studierte zunächst von 1939 bis 1945 Maschinenbau am Instituto Superior Técnico. Er war Mitbegründer des Centro de Ação Social Universitária CASU und der Universitätszeitung "Ala" der Juventude Universitá ...

Dilmo Franco de Campos

Dilmo Franco de Campos studierte am Priesterseminar des Erzbistums Brasilia und empfing am 10. Januar 1998 das Sakrament der Priesterweihe für das Bistum Formosa. Nach Vertretungsdiensten in zwei Pfarreien war er von 1999 bis 2002 und erneut von ...

João Franco Ferreira Pinto Castelo Branco

João Franco Ferreira Pinto Castelo Branco war ein konservativer Politiker aus der Endzeit der portugiesischen Monarchie. Er war Vorsitzender der Liberalen Regenerationspartei und von 1906 bis 1908 Ministerpräsident von Portugal.

César Augusto Franco Martínez

César Augusto Franco Martínez empfing am 20. Mai 1973 das Sakrament der Priesterweihe. 1978 erwarb er an der Päpstlichen Universität Comillas in Madrid ein Lizenziat im Fach Katholische Theologie. Zudem erwarb Franco Martínez 1980 ein Diplom im F ...

Jorge Franco Ramos

Jorge Franco studierte Literatur an der Päpstlichen Universität Xaveriana und Filmwissenschaften an der London Film School. Anschließend nahm er an der Literarischen Werkstatt der Öffentlichen Bibliothek in Medellín teil. 1996 debütierte er mit d ...

Franco von Köln

Franco von Köln, von Jakobus von Lüttich auch Franco Teutonicus genannt, war ein bedeutender Musiktheoretiker und lebte Ende des 13. Jahrhunderts. Sein wichtigstes Werk ist der zwischen 1260 und 1280 verfasste Traktat Ars cantus mensurabilis, der ...

Franco von Lüttich

Franco studierte unter Adelmann 1000–1061 in Lüttich, wo er 1066 Leiter der Kathedralschule wurde. Er schrieb komputistische Traktate, die sog. "Geometrie II des Pseudo-Boethius", die um 1035/47 entstand und die ersten vier Bücher der Elemente de ...

Alfonso Franco

Alfonso Franco war ab 1479 Schüler von Jacobello d’Antonello da Messina und Mitschüler von Antonello de Saliba. Meist arbeitete Franco in Messina und in der näheren Umgebung. In Messina schuf er für die Kathedrale von Messina einen hl. Christophe ...

Antonio Franco

Franco empfing am 10. Juli 1960 die Priesterweihe und war anschließend als Priester im Bistum Cerreto Sannita-Telese-Sant’Agata de’ Goti tätig. Später trat er in den diplomatischen Dienst des Heiligen Stuhls ein. Papst Paul VI. verlieh ihm am 12. ...

Bob Franco

Bob Franco, eigentlich Klaus Honsel, auch Bobby Franco, war ein deutscher Schauspieler, Musicaldarsteller und Schlagersänger.

Carlos Franco (Golfer)

Carlos Franco ist ein paraguayischer Profigolfer. Mit weltweit 32 Turniersiegen ist der mit Abstand erfolgreichste Golfer seines Landes.

Cesare Franco (Komponist)

Don Cesare Emmanuele Franco war ein italienischer Kirchenmusikkomponist, Organist und Vetter von Cesarino Franco.

Cesarino Franco

Capriccio La fine dun fiore Violinkonzert in C-Dur. I figli del pastore, Duett für zwei Flöten La Signorina pazza, Bari 1942 Due passi in campagna Mazurka da concerto, Op. 1, 1916 Sarà!. Minuetto Galopp Il passato non torna più Scherzo, Op. 2, 19 ...

Corrado Franco

Farina arbeitete als Publizist und Filmkritiker; 1980 drehte er einen Langfilm auf Super8, der beim Filmfestival Brüssel ausgezeichnet wurde. Nach einem 1983 entstandenen Film für das italienische Fernsehen debütierte er im Kino sechs Jahre späte ...

Darío Franco

Darío Franco ist ein argentinischer Fußballtrainer und ehemaliger -spieler auf der Position eines Verteidigers.

Dave Franco

David John Franco ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Er ist der Sohn von Betsy Levine und Doug Franco. Sein älterer Bruder ist der Schauspieler James Franco.

Edgardo Franco

Edgardo Franco, bekannter unter seinem Künstlernamen El General, ist ein panamaischer Musiker und DJ. Er gilt als einer der Pioniere der Musikrichtung Reggaeton. Francos Künstlername El General gründet darauf, dass ihm zu Beginn seiner Karriere e ...

Federico Franco

Luis Federico Franco Gómez ist ein paraguayischer Politiker, Arzt und war zwischen dem 22. Juni 2012 und 15. August 2013 Staatspräsident von Paraguay.