ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 306

Frido Frey

Frido Frey war ein deutscher Basketballspieler. Er gilt als der erste deutsche Spieler in der nordamerikanischen Basketballliga NBA. Der in Deutschland geborene Frey wanderte mit seinen Eltern in die USA nach New York aus. In der Saison 1945/46 a ...

Friedrich Frey (Archivar)

Friedrich Frey, aufgewachsen in Brugg, wurde als Sohn des Uhrmachers Friedrich Frey und der Maria Leutwyler geboren. 1891 heiratete er Katharina Blumer aus Glarus und erwarb das Glarner Bürgerrecht. 1895 wurde er Sekretär der Glarner Regierungska ...

Friedrich Frey (Geschäftsmann)

Frey machte eine Lehre als Elektriker in Aarau und studierte später Elektrotechnik in Burgdorf. Er gründete im Jahre 1907 eine Installationsfirma in Luzern, welche unter anderem für Hotels tätig war. Neun Jahre später 1916 gründete er die Elektro ...

Fritz Frey (Heimatforscher)

Als Sohn eines Bäckermeisters besuchte Frey Schulen in Handschuhsheim und Heidelberg, danach das Präparandeninstitut in Tauberbischofsheim und das Lehrerseminar in Ettlingen. Nach einer Zeit als Volksschulkandidat und zweiter Dienstprüfung war er ...

Fritz Frey (Moderator)

Fritz Frey ist ein deutscher Journalist und als solcher Chefredakteur Fernsehen des Südwestrundfunks sowie Moderator des ARD-Politmagazins Report Mainz.

Fritz Frey (Politiker)

Fritz Frey war ein deutscher Ingenieur und Politiker. Von 1968 bis 1980 gehörte Frey dem Landtag von Baden-Württemberg als Abgeordneter an.

Georg Frey

Georg Frey war ein deutscher Textilfabrikant und Käfersammler. Georg Frey absolvierte 1921 das Wilhelmsgymnasium München. 1927 promovierte er an der Universität Erlangen zum Dr. phil. Frey brachte eine große Sammlung von über zwei Millionen Käfer ...

Georges Frey (Musiker)

Georges Frey war ein französischer Geiger, Bratschist und ein Spezialist des Rundbogenspiels. Er ist der Vater des Pianisten und Organisten Jean-Claude Frey.

Gerard Louis Frey

Gerard Louis Frey empfing die Priesterweihe am 2. April 1938 in seiner Heimatstadt New Orleans. Nach verschiedenen Tätigkeiten in der Seelsorge sowie in administrativen Ämtern wurde er 1967 von Papst Paul VI. zum Bischof von Savannah in Georgia b ...

Gerhard Frey (Mathematiker)

Nach seinem Abitur 1963 in Tübingen studierte Frey Mathematik und Physik an der Universität Tübingen und graduierte 1967. Er promovierte 1970, und 1973 folgte seine Habilitation. Nach einer Assistenzprofessur in Heidelberg von 1969 bis 1973 und e ...

Gerhard Frey (Philosoph)

Frey war der Sohn von Dagobert Frey. Er wurde zum Dr. rer. nat. promoviert und war zunächst Lehrer in Giengen, Ellwangen, Stuttgart und Esslingen. Seit 1958 lehrte er als apl. Professor an der TH Stuttgart. Seit 1968 lehrte er als Professor für P ...

Gerhard Frey (Politiker)

Gerhard Michael Frey war ein deutscher rechtsextremer Politiker, Journalist und Verleger mit bundesweit umfangreichem Immobilienbesitz. Von 1971 bis 2009 war er Bundesvorsitzender der von ihm gegründeten rechtsextremen Deutschen Volksunion, die z ...

Glenn Frey

Glenn Lewis Frey war ein US-amerikanischer Rockmusiker. Er war Mitgründer der in den 1970er Jahren international sehr erfolgreichen Formation Eagles, der er bis zu seinem Tod angehörte. Er war auch als Solist erfolgreich und seit dem Jahr 2000 Mi ...

Gottfried Frey

Gottfried Julius Ottokar Frey, Pseudonym Ernst Wolfhart war ein deutscher Hygieniker, Ministerialbeamter und Schriftsteller.

Hans Frey (Offizier)

Hans Frey besuchte die Kantonsschule Schaffhausen. Anschließend studierte er am Polytechnikum Zürich und an der Technischen Hochschule Stuttgart Ingenieurwissenschaften. In Stuttgart wurde er 1894 Mitglied des Corps Stauffia. Das Studium schloss ...

Hans Frey (Pianist)

Hans Frey wuchs als Sohn eines selbständigen Uhrmacher in Lachen auf. Ein Kunde des Vaters hinterliess bei diesem ein Klavier als Pfand, und der kleine Hans tätigte auf diesem Instrument seine ersten Gehversuche. Später konnte der in Siebnen wohn ...

Hans Frey (Politiker)

Hans Frey ist ein deutscher Politiker und ehemaliger Landtagsabgeordneter. Er ist auch als Science-Fiction-Spezialist bekannt.

Hans Karl Frey

Frey trat in den diplomatischen Dienst ein und wurde am 1. Januar 1946 zunächst Gesandtschaftsattaché sowie am 1. Januar 1948 Gesandtschaftssekretär im Aussenministerium, dem Eidgenössischen Politischen Departement heute Eidgenössisches Departeme ...

Hans-Joachim Frey

Hans-Joachim Frey ist ein deutscher Kulturmanager, der in Österreich, Deutschland, Russland und Weißrussland tätig ist. Er war von 1997 bis 2007 Künstlerischer Betriebsdirektor und Operndirektor an der Semperoper in Dresden und 2007 bis 2010 Inte ...

Hans-Jörg Frey

2007 "R.I.S. Die Sprache der Toten" SAT1, Regie: Florian Schwarz 2003 "Der Ermittler", Regie: Martin Kinkel 2012 ”Tatort: Borowski und der freie Fall" ARD 2008 "Der Landarzt" ZDF 2008 "Unter anderen Umständen", Regie: Judith Kennel 2002 "Drei mit ...

Hans-Jost Frey

Hans-Jost Frey ist ein Schweizer Literaturwissenschaftler und Schriftsteller. Er war Professor für Komparatistik an der Universität Zürich.

Harro Frey

Harro Frey war ein deutscher Bildhauer. Er betrieb von 1971 bis zu seinem Tod eine Werkstatt in Igensdorf, Ortsteil Pettensiedel. Von 1958 bis 1967 studierte er Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg. Seine Werke sind in Franke ...

Harry Frey

Harry Frey ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. In Gera, Pirmasens und Duisburg spielte er zwischen 1949 und 1959 Erstligafußball.

Heinrich Frey (Landrat)

Frey war von 1975 bis 1986 Leiter des Referats Kommunaler Finanzausgleich im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen. 1987 wechselte er als Leiter des Unternehmensbereichs Kommunalkunden zur Bayerischen Landesbank und übernahm gleichzeitig die ...

Heinrich Frey (Mediziner)

Johann Friedrich Heinrich Konrad Frey war ein Schweizer Arzt, Anatom und Zoologe. Heinrich Frey studierte 1840–45 in Wien, Bonn, Berlin und Göttingen Medizin, wurde an letzterer Universität Assistent des physiologischen Instituts und 1848 Profess ...

Hermann Frey (Architekt)

Hermann Frey war ein Schweizer Architekt. Sein Studium absolvierte er am Technikum in Burgdorf, anschliessend ging der nach Zürich, wo er 1929–31 bei Karl Moser arbeitete. Dort lernte er Ernst Schindler kennen, dessen Mitarbeiter er nach dessen S ...

Hermann Frey (Liedtexter)

Im Jahr 1888 trat Hermann Frey bereits im Americain-Theater in Berlin auf. Frey war mit dem Komponisten Walter Kollo eng befreundet. Um die Jahrhundertwende schufen die beiden ihren ersten Schlager Komm, hilf mir mal die Rolle drehn. In einem Lok ...

Hieronymus Frey

Hieronymus I. Frey war ein Schweizer Benediktinermönch. Von 1564 bis zu seinem Tod war er Abt des Klosters Muri in den Freien Ämtern. Der Sohn des Diessenhofer Ratsherrn Bernhard Frey trat 1551 in die Klosterschule von Muri ein und legte zwei Jah ...

Hubertus Carl Frey

Aus der phonetischen Form der Anfangsbuchstaben seiner Vornamen H und C erschuf er seinen amtlich eingetragenen Künstlernamen hace. Mit diesem – konsequent klein geschrieben – machte er sich bekannt und wollte ausschließlich so ohne den Zusatz "H ...

Jacob Frey

Jacob Frey war ein Dramatiker und Schwankdichter, der in alemannischem Dialekt schrieb. Frey stammte aus Straßburg und wirkte von 1545 bis 1562 als Stadtschreiber und Notar in Maursmünster. Als sein Hauptwerk gilt die Schwanksammlung Die Gartenge ...

Jacob Frey (Politiker)

Jacob Frey ist ein US-amerikanischer Politiker der Minnesota Democratic-Farmer-Labor Party. Er ist seit dem 2. Januar 2018 Bürgermeister von Minneapolis, Minnesota.

Jakob Frey

Jakob Frey war der Sohn von Melchior Frey und Maria Hunziker aus Leimbach. In Reinach besuchte er 1837 die Bezirksschule und ab 1840 das Gymnasium. Dort wurde er u. a. von Ernst Ludwig Rochholz unterrichtet. Nach bestandener Maturitätsprüfung stu ...

Jakob Frey (Kupferstecher)

Jakob Frey war ein Schweizer Kupferstecher und Verleger graphischer Werke. 1702 ging er nach Rom, wo er unter anderem bei Arnold van Westerhout 1651–1725 und im Atelier von Carlo Maratta 1625–1713 lernte. Es gelang ihm, sich mit einem kleinen eig ...

James Frey

James Christopher Frey ist ein US-amerikanischer Schriftsteller, dessen scheinbar autobiografische Romane A Million Little Pieces und My Friend Leonard in den USA zu Bestsellern wurden. In beiden Büchern geht es um Drogenkonsum und Alkoholsucht. ...

Joachim Frey

Joachim Frey war der Sohn des Pharmakologen Ernst Frey und dessen Ehefrau Käthe, geborene Freund. Nach dem Abschluss seiner gymnasialen Schullaufbahn absolvierte er ein Medizinstudium an den Universitäten Rostock und München. Seine Assistenzarztz ...

Johann Friedrich Frey

Im Jahr 1831 war Frey Amtsstatthalter des Bezirks Brugg, ein Jahr später avancierte er zum Bezirksamtmann, welches Amt er bis 1856 bekleidete. Ferner trat er im Jahr 1832 dem Bezirksschulrat bei, den er von 1832 bis 1852 sechs Mal präsidierte. Zw ...

Johann Friedrich Wilhelm Frey

Frey besuchte seit 1817 das Gymnasium in Dessau und bereitete sich seit 1820 auf ein Studium im Baufach vor, nahm noch 1823 dahingehenden Privatunterricht, trat dann aber 1824 als freiwilliger Kanonier der 3. Artilleriebrigade der preußischen Arm ...

Johann Gottfried Frey

Johann Gottfried Frey war ein deutscher Beamter in Preußen. Von ihm stammen die Grundlagen der Preußischen Städteordnung von 1808.

Johann Jakob Frey

Johann Jakob Frey wurde 1813 als Sohn des Radierers Samuel Frey 1785–1836 geboren und erlernte bei seinem Vater während seiner Jugend die Malerei. Außerdem lernte Frey bei dem schweizerischen Zeichner Hieronymus Hess. Später zog er dann nach Pari ...

Johann Zacharias Frey

Johann Zacharias Frey, polnisch Jan Zachariasz Frey war ein polnischer Maler und Kupferstecher österreichischer Abstammung. Seine Eltern waren der österreichische Offizier Johann Frey und Marie geb. Pardon. Er studierte Malerei in Wien an der K.k ...

Johannes Frey (Bildhauer)

Über Frey, von dessen Leben nichts weiter als seine ungefähre Schaffenszeit 1735–1760 bekannt ist, liegt nach Anton Ulbrich nur eine schriftliche Überlieferung vor, die im Jahre 1871 in den Mitteilungen des Ermländischen Kunstvereins veröffentlic ...

Johannes Frey (Schultheiss)

Johannes Frey war der letzte Schultheiss von Brugg und im Verbund mit seinen Söhnen am föderalistischen Aufstand im Aargau vom Spätsommer 1802 beteiligt, der sich gegen die Helvetische Republik richtete.

Johannes Frey (Theologe)

Johannes Frey war ein reformierter Theologe, dem nach 27 Dienstjahren am Gymnasium die Lehrbefugnis entzogen wurde, weil er Schülern gegenüber Aussagen der Bibel bestritten hatte.

Jörg Frey

Jörg Frey wurde in einem eher pietistischen Milieu sozialisiert. Dazu bemerkt er selbst: "Der Bibelgebrauch geht der Bibelexegese voraus. Mir selbst war die Vertrautheit mit und die Liebe zu biblischen Texten durch die Prägung in der kirchlichen ...

Josha Frey

Josha Frey ist ein deutscher Diplom-Sozialpädagoge und Politiker von Bündnis 90/Die Grünen. Er ist seit 2011 Mitglied des Landtages von Baden-Württemberg.

Julius Frey (Politiker)

Julius Frey war der erste freigewählte Bürgermeister nach 1945 der Stadt Gelnhausen. Frey wurde als Sohn des Kaufmanns Friedrich Frey und der Mathilde Frey geb. Behrens am 5. April 1895 in Gelnhausen geboren. Im Anschluss an seine Schulzeit absol ...

Julius Frey (Schauspieler)

Frey spielte sein Leben lang an Bühnen seiner Heimatstadt München. Er begann in den 1920er Jahren in der Komparserie des Bayerischen Staatstheaters und trat noch im selben Jahrzehnt an eben dieser Bühne auch mit kleinen Sprechrollen auf. 1930 wur ...

Julius Frey (Schwimmer)

Julius Frey war ein deutscher Schwimmer. Frey wurde zusammen mit seinen Mannschaftskollegen Ernst Hoppenberg, Max Hainle, Max Schöne und Herbert von Petersdorff bei den Olympischen Spielen 1900 in Paris Olympiasieger im 200-Meter-Mannschaftsschwi ...

Junius Frey

Sigmund Gottlob Junius Brutus Frey, geboren als Moses Dobruški ; konvertiert und nobilitiert als Franz Thomas Edler von Schönfeld war ein judenchristlicher Alchemist und Neffe von Jakob Joseph Frank, der bis zu dessen Tode 1791 als zukünftiger An ...

Karl Frey (Architekt, 1943)

1970 schloss Frey ein dreijähriges Architekturstudium an der Fachhochschule Nürnberg mit dem Abschluss "Hochbau Ingenieur" ab. Es folgten vier Jahre im Ingolstädter Büro von Josef Elfinger. Anschließend studierte er drei Jahre Architektur an der ...