ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 344

Fujiwara no Moromichi

Fujiwara no Moromichi war der älteste Sohn des Fujiwara no Morozane. Er studierte klassische Literatur unter Ōe no Tadafusa. Er war auch unter dem Namen Go-Nijō-dono bekannt. Daher sind seine Memoiren unter dem Titel Go-Nijō-kampaku-ki bekannt. G ...

Fujiwara no Morosuke

Fujiwara no Morosuke. Morosukes Vater war Fujiwara no Tadahira. Morosuke war der Gründer des Fujiwara-Zweiges Kujō-ryū, aus dem später die Familie Kujō abstammte. Er war Vater von Fujiwara no Kaneie. Im Jahre 959 finanzierte Kujo Morosuke den Bau ...

Fujiwara no Morozane

Fujiwara no Morozane war ein Regent für den Tennō und Oberhaupt der einflussreichen Familie Fujiwara während der späten Heian-Zeit. Er war auch als Kyōgoku dono Fürst Kyōgoku oder Go-Uji dono der spätere Fürst Uji, 後宇治殿 bekannt. Er hatte die ...

Fujiwara no Mototoshi

Er war der Sohn des Kanzlers zur Rechten Udaijin Fujiwara no Toshiie und einer Tochter von Takashina no Nobutari. Der Urenkel von Fujiwara no Michinaga gilt neben Minamoto no Toshiyori als bedeutendster Waka-Dichter der Insei-Periode der Heian-Ze ...

Fujiwara no Mototsune

Fujiwara no Mototsune war ein hoher japanischer Hofadeliger, der die von Fujiwara no Yoshifusa begonnene Tradition der Fujiwara fortsetzte, die Funktion eines Sesshō zu besetzen und damit Japan de facto selbst zu regieren. Nachdem der Kaiser das ...

Fujiwara no Nobuzane

Nobuzanes Vater war Fujiwara no Takanobu 1142–1205, ein Pionier der realistischen Porträt-Malerei, die dann typisch für die Kamakura-Zeit wurde. Nobuzane wurde von seinem Vater unterrichtet und führte diese Tradition fort, malte hauptsächlich auf ...

Fujiwara no Okikaze

Fujiwara no Okikaze war ein japanischer Waka-Dichter der Heian-Zeit. Er ist einer der Sechsunddreißig Unsterblichen der Dichtkunst. Er war ein Urenkel von Fujiwara no Hamanari und erhielt 914 mit dem Shimousa no gon no daijō 下総権大掾 einen hohe ...

Fujiwara no Sadaie

Fujiwara no Sadaie war ein japanischer Dichter. Der Sohn des Fujiwara no Toshinari Fujiwara no Shunzei gilt als einer der bedeutendsten Dichter Japans und größter Meister der Lyrikform des Waka. In seiner Jugend trat er als bedeutender Innovator ...

Fujiwara no Saneyori

Fujiwara no Saneyori war als Nachfolger seines Vaters Regent für den geisteskranken japanischen Kaiser Reizei und den minderjährigen En’yū.

Fujiwara no Sukemasa

Fujiwara no Sukemasa war ein japanischer Hofbeamter und Kalligraf der Heian-Zeit. Zusammen mit Fujiwara no Yukinari und Ono no Michikaze gehört er zu den drei großen Kalligrafen seiner Zeit.

Fujiwara no Tadahira

Fujiwara no Tadahira war ein Kuge, Regierungsvorstand und Regent für zwei japanische Kaiser der frühen Heian-Zeit. Obwohl bereits zwei andere Mitglieder des Hauses als Regenten fungiert hatten, entwickelten sich die Modalitäten des sesshō -System ...

Fujiwara no Tadamichi

Fujiwara no Tadamichi war der älteste Sohn des japanischen Regenten Fujiwara no Tadazane und ein Mitglied des politisch einflussreichen Clan der Fujiwara. Von 1123 bis 1158 war er Sesshō und Kampaku der Kaiser Sutoku und Konoe und Kampaku von Go- ...

Fujiwara no Tameie

Der Sohn des berühmten Fujiwara no Teika trat ab Mitte der 1230er Jahre als Autor von Waka-Gedichten hervor. 1251 vollendete er die 10. kaiserliche Gedichtsammlung Shoku gosen wakashū 続後撰和歌集. Auch an der Erarbeitung der Sammlung Shoku kokin ...

Fujiwara no Toshinari

Der Sohn des Dichters und Politikers Fujiwara no Toshitada war Schüler sowohl des konservativen Waka-Dichters Fujiwara no Mototoshi als auch seines innovativen Konkurrenten Minamoto no Toshiyori Minamoto no Shunrai. Als Angehöriger des Mikohidari ...

Fujiwara no Umakai

Fujiwara no Umakai war ein japanischer Staatsmann, General und Dichter. Der Sohn des Fujiwara no Fuhito wurde 716 als Vizebotschafter nach China gesandt. Er wurde 719 Gouverneur der Provinz Hitachi und Inspektor der Gouverneure der Provinzen Awa, ...

Fujiwara no Yorimichi

Fujiwara no Yorimichi, Sohn von Fujiwara no Michinaga, folgte seinem Vater 1017 in der Position des Sesshō, und des Kampaku von 1020 bis 1068. In beiden Positionen agierte er als Regent des Kaisers, wie dies auch viele seiner Ahnen und Nachfolger ...

Fujiwara no Yorinaga

Fujiwara no Yorinaga stammte aus der einflussreichen Familie Fujiwara und hatte die einflussreiche Position eines "Ministers zur Linken" inne. Yorinaga war einer der Akteure in der Hōgen-Rebellion. Er wurde nach der Niederlage seiner Seite auf de ...

Fujiwara no Yoshifusa

Fujiwara no Yoshifusa war der erste der großen Regenten Japans aus der Familie der Fujiwara. Als geschickter Politiker gelang es ihm, seinen eigenen minderjährigen Enkel als Kaiser Seiwa auf den japanischen Thron zu setzen, er selbst agierte als ...

Fujiwara no Yukinari

Fujiwara no Yukinari war ein japanischer Hofbeamter und Kalligraf der Heian-Zeit. Zusammen mit Fujiwara no Sukemasa und Ono no Michikaze gehört er zu den drei großen Kalligrafen seiner Zeit.

Fujiwara Seika

Fujiwara Seika in der Provinz Harima ; † 1619) hatte als Philosoph der späten Momoyama- und frühen Edo-Ära entscheidenden Einfluss in der Entwicklung des Neokonfuzianismus japanischer Prägung.

Arata Fujiwara

2006 wurde er Sechster beim Kagawa-Marugame-Halbmarathon, brach aber kurz danach bei seinem Debüt über die 42.195-km-Distanz ein und kam beim Biwa-See-Marathon in 2:38:37 h auf den 85. Platz. Im Jahr darauf wurde er hinter Viktor Röthlin Zweiter ...

Harry Fujiwara

Harry Fujiwara war ein japanischstämmiger US-amerikanischer Wrestler und Wrestlingmanager. Er wurde bekannt unter seinem Ringnamen Mr. Fuji. In seiner aktiven Zeit als Wrestler hielt er fünf Mal die Tag-Team Championship der WWF.

Fujiwara Iwaichi

Fujiwara Iwaichi war ein General der Kaiserlich Japanischen Armee und ein Generalleutnant der japanischen Bodenselbstverteidigungsstreitkräfte.

Fujiwara Kei

Fujiwara Kei ist ein japanischer Töpfer und Keramikkünstler. Er wurde 1970 als Lebender Nationalschatz für das Wichtige immaterielle Kulturgut "Keramikherstellung" deklariert. Seine beiden Söhne Fujiwara Yū und Fujiwara Kyōsuke sind ebenfalls Töp ...

Keiji Fujiwara

Final Fantasy 7 Remake Reno Die Zwölf Königreiche Gyōsō Saku JoJos Bizarre Adventure Part 2: Battle Tendency Esidisi Honey and Clover Shūji Hanamoto Crayon Shin-Chan Harry Nohara/Hiroshi Nohara MegaMan NT Warrior PharaoMan

Kiyoto Fujiwara

Fujiwaras Eltern waren Musiker, mit 17 Jahren begann er Bass zu spielen. Er studierte bei Professor Seiichi Imamura an der Kunsthochschule Tokio. Sein Studium setzte er 1974 in den USA an der Berklee College of Music fort. Nach der Graduierung st ...

Makoto Fujiwara

Makoto Fujiwara studierte an der städtischen Akademie der schönen Künste in Kyōto. Durch ein Stipendium der französischen Regierung kam er nach Paris und Wien. Hier lernte er bei dem bekanntesten österreichischen Bildhauer des 20. Jahrhunderts, F ...

Masakazu Fujiwara

Masakazu Fujiwara ist ein japanischer Langstreckenläufer, der sich auf Straßenläufe spezialisiert hat. 2001 gewann er bei der Universiade die Goldmedaille im Halbmarathon. Im Jahr darauf wurde er Dritter beim Biwa-See-Marathon in 2:08:12 h, bis h ...

Fujiwara Matsusaburō

Fujiwara besuchte die höhere Schule in Kyoto und studierte Mathematik an der Universität Tokyo, der ersten Kaiserlichen Universität, und schloss das Studium im Jahr 1905 ab. Sein wichtigster Lehrer war dort Rikitaro Fujisawa 1861–1933. Nach dem A ...

Fujiwara no Takanobu

Fujiwara no Takanobu war ein Hofadliger, Sohn des Fujiwara no Tametsune 藤原為経. Er zeichnete sich in Malerei, die er unter Kasuga Tachika studierte, und Dichtkunst aus. In seinen späteren Jahren legte er die buddhistischen Gelübde ab. – Takanob ...

Simon Fujiwara

Simon Fujiwara ist ein englischer Künstler. Seine Werke umfassen Gemälde und Fotografien, Installationen, Film, Skulpturen. Sie sind in Museen in aller Welt zu sehen, etwa in der Tate Modern in London, im Palais de Tokyo in Paris, im Museum of Mo ...

Tatsuya Fujiwara

Er brach die Oberschule ab. 1997 spielte er im Theaterstück Shintokumaru unter der Regie Yukio Ninagawas mit, das den Beginn seiner Schauspielkarriere bedeuten sollte. Im darauf folgenden Jahr wurde das Stück auch in London aufgeführt. Später arb ...

Tetsurō Fujiwara

Tetsurō Fujiwara ist ein japanischer Mediziner. Fujiwara war Wissenschaftler an der Klinik der Universität Akita. Fujiwara entwickelte Anfang der 1980er Jahre eine Behandlungsmethode gegen eine häufige Erkrankungs- und Todesursache von Frühgebore ...

Tomas Fujiwara

Tomas A. Fujiwara ist ein US-amerikanischer Jazz- und Improvisationsmusiker. Tomas Fujiwara wuchs in Boston auf; mit sieben Jahren begann er unter dem Eindruck der Drum Battle zwischen Buddy Rich und Max Roach sich für Musik zu interessieren. Nac ...

Fujiwara Yoshio

1923 debütierte Fujiwara für die japanische Fußballnationalmannschaft. Mit der japanischen Nationalmannschaft qualifizierte er sich für die Far Eastern Championship Games 1923.

Yū Fujiwara

Yū Fujiwara war ein japanischer Töpfer und Kunsthandwerker. Er wurde 1996 als Lebender Nationalschatz für das Wichtige Immaterielle Kulturgut "Keramikherstellung" deklariert. Yū Fujiwara wurde als ältester Sohn des Keramikmeisters Kei Fujiwara ge ...

Fujiyama Aiichirō

Fujiyama, der Sohn des Unternehmers Fujiyama Raita Fujiyama-Konzern: Dai-Nihon Seitō engl. Dai-Nippon Sugar, Nittō Kagaku Kōgyō engl. Nitto Chemical Industry, heute: Mitsubishi Rayon, Nippon Columbia u. a), brach sein Studium an der Keiō-Universi ...

Vladimír Fuka

Der musikalische Werdegang von Vladimír Fúka begann mit 6 Jahren an der Geige. Mit 14 Jahren trat er zum ersten Mal öffentlich als Violinist und Harmonika-Spieler in einer Jazzkapelle auf. 1940 absolvierte er die Lehrerbildungsanstalt in Moravské ...

Keiichirō Fukabori

Keiichirō Fukabori ist ein japanischer Profigolfer der Japan Golf Tour. Er wurde 1992 Berufsgolfer und spielt seit 1994 regelmäßig auf der Japan Golf Tour, wo Fukabori bislang acht Turniersiege feierte, und über 700 Mio. Yen an Preisgeldern gewon ...

Fukae Roshū

Fukae Roshū ; geb. 1699 in Kioto; gest. 25. Mai 1757) war ein japanischer Maler der Rimpa-Richtung der mittleren Edo-Zeit.

Joseph Satoshi Fukahori

Joseph Satoshi Fukahori studierte zunächst ab 1942 in Fukuoka, dann ab 1949 in Montreal und wurde am 22. Dezember 1951 zum Priester geweiht. Ab 1970 war er stellvertretender Rektor der katholischen Taisei-Oberschule in Fukuoka. Anschließend führt ...

Milan Fukal

Milan Fukal ist ein tschechischer Fußballspieler. Seit 2013 steht er beim österreichischen Fünftligisten SV Esternberg unter Vertrag.

Jun Fukamachi

Jun Fukamachi war ein japanischer Fusion-Musiker, Komponist, Keyboard- und Synthesizerspieler. Fukamachi spielte u. a. mit The Brecker Brothers und Steve Gadd. Seine Alben veröffentlichte er in 1970ern bei Polydor und Toshiba.

Kinji Fukasaku

Kinji Fukasaku arbeitete ab 1953 als Regieassistent für das Studio Toei, das größtenteils Samurai-Filme und Kostümdramen produzierte. 1961 veröffentlichte er seine erste eigene Regiearbeit. Seine ersten Filme waren traditionelle Gangsterfilme übe ...

Naoto Fukasawa

Fukasawa studierte bis zu seinem Abschluss 1980 an der Tama Art University Tokio. Anschließend arbeitete er einige Jahre als Designer für Seiko Epson und ging 1989 in die USA. Nachdem er von 1996 bis 2002 das Designstudio von IDEO in Tokio aufgeb ...

Kenji Fukaya

Kenji Fukaya ist ein japanischer Mathematiker, der sich mit Symplektischer Geometrie und Differentialgeometrie befasst.

Tomohiro Fukaya

2017 wurde Tomohiro Fukaya japanischer Meister im Keirin. Im Jahr darauf wurde er Asienmeister im 1000-Meter-Zeitfahren; bei den Asienspiele errang er Silber im Sprint und mit Kazuki Amagai und Yudai Nitta im Teamsprint. Im Sprint errang er einen ...

Masahiro Fukasawa

Die Karriere für Fukasawa begann 1996 bei den Yokohama F. Marinos. Noch im selben Jahr wurde er bis 1997 an River Plate ausgeliehen. Nach seiner Rückkehr kam er bei den Marinos auf 13 Einsätze, bei denen er drei Tore erzielte. Dennoch wurde er ab ...

Fukazawa Sakuichi

Fukazawa wurde in der Präfektur Niigata geboren, aber seine Eltern zogen kurz darauf nach Tokio um. Dort besuchte er die "Zentrale Handelschule Tokio" 京都中央商業学校, Tōkyō chūō shōgyō gakkō. Ungefähr ab 1918 begann er sich, unterstützt durch d ...

Fukazawa Shichirō

Fukazawa Shichirō, war ein japanischer Schriftsteller und Musiker. Fukazawa ging 1931 nach Tokio, um Apotheker zu werden. Er erhielt Unterricht in klassischer Gitarre von Shun Ogura und trat in das Nichigeki-Orchester ein. 1942 kehrte er in seine ...