ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 360

Bertrand Gachot

Bertrand Gachot ist ein ehemaliger belgisch-französischer Automobilrennfahrer. Er startete u. a. zwischen 1989 und 1995 in der Formel 1, in der er überwiegend für kleine, teilweise neu gegründete Teams antrat; im Sportwagenbereich gewann er 1991 ...

Georges Gachot

Georges Gachot ist ein Filmregisseur französischer und schweizerischer Nationalität, der seit 1990 Dokumentarfilme über klassische Musik produziert.

Jacques Gachot

Gachot, Sohn des Kaufmanns Jean-Jacques Gachot und dessen Ehefrau Caroline, geborene Krauss, besuchte die Kunstgewerbeschule Straßburg, wo er in den Jahren 1904 bis 1906 von Georg Daubner 1865–1926 unterrichtet wurde. Anschließend studierte er bi ...

Fjodor Dmitrijewitsch Gachow

Fjodor Dmitrijewitsch Gachow war ein sowjetischer Mathematiker. Seit 1961 war Gachow Professor an der Weißrussischen Staatsuniversität in Minsk. Er war Mitglied der Akademie der Wissenschaften der Weißrussischen SSR.

Iwan Andrejewitsch Gachow

Gachow begann das Tennis mit fünf Jahren. 2012 spielte er erstmals regelmäßig Turniere bei den Profis und gewann in diesem Jahr im Doppel seinen ersten Titel auf der ITF Future Tour, wodurch er auch das erste Mal in der Weltrangliste geführt wurd ...

Johann Jakob Gächter

Gächter wurde am 22. September 1833 als ältester Sohn des Jakob Gächter damals Bauer und Gemeinderat aus Eichenwies und der Maria Martha Lüchinger aus Montlingen geboren. Er machte eine Ausbildung als Kaufmann und amtete zunächst als Lehrer in Ei ...

Martin Gächter

Martin Gächter machte 1959 seine Matura am Basler Humanistischen Gymnasium, dem ältesten Gymnasium in Basel und studierte von 1959 bis 1963 Philosophie und Katholische Theologie in Fribourg, München, Luzern, Paris und Solothurn. Am 28. Juni 1967 ...

Simon Gächter

Simon Gächter studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Wien und Philosophie an der Universität Wien. Er promovierte 1994 in Volkswirtschaftslehre und war als Assistent an den Universitäten Wien, Linz und Zürich tätig. Von 2000 bis 2005 ...

Andrej Gaćina

Erstmals international in Erscheinung trat Andrej Gaćina 2004 bei den Jugendweltmeisterschaften, als er zusammen mit Tomislav Zubcic Kroatien das Halbfinale erreichte. Seit 2007 wurde er für alle sechs Weltmeisterschaften nominiert Stand 2012, wo ...

Mijat Gaćinović

Mijat Gaćinović ist ein serbisch-bosnischer Fußballspieler. Der Flügelspieler steht beim Bundesligisten Eintracht Frankfurt unter Vertrag und ist serbischer Nationalspieler.

Georg Christoph Gack

Gack studierte Theologie in Erlangen. Nach seiner Promotion trat er 1818 die Stelle als Stadtpfarrer in Sulzbach an und heiratete Emilie Albertine Henriette von Seidel 1793–1862, die Tochter von Johann Esaias von Seidel, zu dem er offenbar ein gu ...

Hans-Ulrich Gack

Nachdem Gack von 1984 bis 1987 erste journalistische Erfahrungen als Volontär und Redakteur bei der Bietigheimer Zeitung gemacht hatte, arbeitete er bis 1990 als freier Mitarbeiter beim SWF Mainz mit Zuständigkeit für die Landespolitik in Rheinla ...

Albert Gäckle

Albert Gäckle studierte an der Kunstakademie in Stuttgart bei Theodor von Wagner und Adolf Donndorf und reiste zu Studienzwecken nach Oberitalien, München, Wien und Paris, ehe er sich in seiner Heimatstadt als Bildhauer niederließ. Er spezialisie ...

Dieter Gackstetter

Dieter Gackstetter war ein deutscher Regisseur, Theaterintendant, Choreograph und Schauspieler. Gackstetter wurde bekannt als einer der Regisseure der TV-Serie Stahlkammer Zürich. Als Choreograph wirkte er u. a. an den Fassbinder-Filmen Lili Marl ...

Gackt

GACKT, auch Gackt Oshiro, ist ein japanischer Musiker und Schauspieler. Er benutzt verschiedene Künstlernamen, zum Beispiel Camui M.S. Gackt, sein Geburtsname ist jedoch unbekannt. Er begann seine Karriere als Sänger der japanischen Musikgruppe C ...

Alexandre Gacon

Alexandre Gacon war in den frühen 1950er-Jahren im Sportwagensport aktiv. 1953 wurde er Gesamtachter bei der Tour de France für Automobile. 1954 beendete er diese Veranstaltung als 12. der Gesamtwertung. 1954 war er auch in 24-Stunden-Rennen von ...

John Wayne Gacy

John Wayne Gacy, Jr. war ein US-amerikanischer Serienmörder, der für die Vergewaltigung und Ermordung von 33 Jungen und jungen Männern in den Jahren 1972 bis 1978 verurteilt wurde. Er erhielt einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde für die län ...

Madonna Wayne Gacy

Stephen Gregory Bier Jr., besser bekannt als Madonna Wayne Gacy oder auch Pogo, ist ein US-amerikanischer Musiker. Bekannt wurde er als Keyboarder der Alternative-Metal-Band Marilyn Manson.

Gad (Prophet)

Gad wird in 1. Samuel 22, 5 erstmals erwähnt, wo er David, als dieser sich auf der Flucht vor Saul im Lande Moab aufhielt, dazu auffordert, ins Land Juda zu gehen. Eine weitere Erwähnung Gads erfolgt in 2. Samuel 24, 11–14. Nachdem David das Volk ...

Jens Gad

Als Co-Producer mehrerer Alben hatte Gad einen wichtigen Anteil am Erfolg des Musikprojekts Enigma von Michael Cretu. Mittlerweile besitzt er ein eigenes Studio und hat selbst einige Musikprojekte gegründet Achillea, Enigmatic Obsession. Seine Mu ...

Johannes Gad

Emanuel Wilhelm Johannes Gad war ein deutscher Neurophysiologe. Er ist der Urgroßvater von Angus Konstam.

Josh Gad

Sein Vater ist jüdischer Emigrant aus Afghanistan, seine Mutter ist aschkenasische Jüdin. Josh wurde jüdisch erzogen, jedoch lebt er nicht religiös. 1999 beendete er die High School. Sein Studium in Drama, welches er am Carnegie Mellon College ab ...

Max Gad

Max Gad ist der Künstlername von Mathias Grilj. Mathias Grilj ist Journalist, Regisseur, Kurator und Schriftsteller. Er war Gründungsmitglied der Lord Jim Loge und lebt in Graz.

Toby Gad

Tobias "Toby" Gad ist ein deutscher Musikproduzent und Songwriter. Sein größter Erfolg war bisher Big Girls Don’t Cry. Er arbeitete für Künstler wie Beyoncé Brandy, Natasha Bedingfield, Mandy Capristo, Fergie, Shakira, Nick Carter, Donna Summer, ...

Urban Gad

Urban Gad war der zweite Sohn des Konteradmirals Urban Gad 1841–1920 und der Dramatikerin Emma Gad 1852–1921. Wie viele andere Regisseure dieser Zeit kam auch Urban Gad über das Theater zum Film. Am Theater lernte er Asta Nielsen kennen, mit der ...

Raymond Gadabu

Raymond Gadabu war ein nauruischer Politiker. Er war ein Stammeshäuptling, bevor er im April 1953 Regierungsvorsitzender von Nauru wurde, als Timothy Detudamo starb; er verblieb im Amt bis Dezember 1955, als Hammer DeRoburt das Amt übernahm und d ...

Marcel Gadacz

Marcel Gadacz ist ein deutscher Rock- und Metalmusiker. Er ist Sänger der australischen Post-Hardcore-Band Dream On, Dreamer und war von 2006 bis 2009 Sänger in der Deathcore-Band State of East London aus Melbourne.

Raghavendra Gadagkar

Raghavendra Gadagkar ist ein indischer Entomologe und Verhaltensforscher, bekannt für Beiträge zur Soziobiologie bei Wespen.

Johannes Gadamer

Johannes Gadamer, Sohn des Unternehmers Oskar Gadamer und dessen Ehefrau Anna, geborene Puschmann, begann seine Laufbahn als Apotheker. Zum Studium zog es ihn dann nach Marburg, wo er sich der Landsmannschaft Hasso-Borussia anschloss. Er legte an ...

Gadarat

Gadarat war ein König von Aksum, der im frühen 3. nachchristlichen Jahrhundert regierte. Von Gadarat stammt die älteste aksumitische Königsinschrift, in der er als "gdr, Negus von Aksum" bezeichnet wird. Eine in mehreren Exemplaren vorhandene Wei ...

Gadarich

Gadarich war ein legendarischer König der Goten, der etwa im 2. Jahrhundert gelebt haben soll. Er wird nur zweimal in Jordanes Getica erwähnt. Gadarich sei der ungefähr vierte König nach Berig gewesen, der in Gothiscandza geherrscht habe. Sein So ...

Charles-Émile Gadbois

Abbé Charles-Émile Gadbois war ein kanadischer Geistlicher, Musikverleger und Komponist. Gadbois studierte Klavier bei Télesphore Urbain, dem Organisten der Kathedrale der Kathedrale Saint-Hyacinthe, Violine bei Maurice Onderet und Harfe bei Juli ...

John Gadbury

John Gadbury war der illegitime Sohn des Farmers William Gadbury aus Worminghall und Frances, einer Tochter des Parlamentsmitglieds und wohlhabenden Adligen aus Oxfordshire, Sir John Curzon of Waterperry, der römisch-katholischen Glaubens war und ...

Eric Gadd

Eric Gadd begann seine Musikerkarriere 1987 mit dem Album Hello!. Er wurde 1990 und 1997 als bester Künstler und 1992 als bester Komponist mit dem schwedischen Musikpreis Grammis ausgezeichnet.

Steve Gadd

Steve Gadd zählt zu den besonders einflussreichen und renommierten Schlagzeugern des Musikgeschäfts. Er prägte die Schlagzeugwelt nachhaltig, da viele neue Grooves und Figuren auf ihn zurückgehen, wie zum Beispiel der Rhythmus aus Paul Simons "50 ...

Carlo Emilio Gadda

Carlo Emilio Gadda war ein italienischer Ingenieur und Schriftsteller, der thematisch und sprachlich innovativ die moderne Literatur beeinflusste, indem er Dialekt- und Soziolekt-Elemente sowie Wortspiele als Gestaltungsmittel nutzte.

Mario Gadda

Mario Gadda war ein Sohn und der einzige Schüler des italienischen Geigenbauers Gaetano Gadda 1900–1956, der selbst Schüler des renommierten Geigenbauers Stefano Scarampella 1843–1925 war. Gadda betrieb in Sant’Antonio di Porto Mantovano eine Wer ...

Chamis al-Gaddafi

Chamis al-Gaddafi ist ein libyscher Militär. Er ist der siebte und jüngste Sohn des ehemaligen Herrschers Muammar al-Gaddafi und seiner zweiten Frau Safaja Farkash. In den Jahren 2011 und 2012 wurde sein Tod mehrfach gemeldet und dementiert. Auch ...

Hannibal al-Gaddafi

Hannibal al-Gaddafi ist der fünfte Sohn des ehemaligen libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi mit dessen zweiter Ehefrau Safaja Farkasch. Hannibal Gaddafi ist Absolvent der Militärakademie in Libyen. Er erregte 2004 Aufmerksamkeit, als er mit 1 ...

Mohammed al-Gaddafi

Muhammad Muammar al-Gaddafi ist der älteste Sohn des ehemaligen libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi. Gaddafi ist Informatiker, ehemaliger Besitzer der libyschen Mobilfunkunternehmen Libyanna und Al-Madar und ehemals Vorsitzender des libysche ...

Muammar al-Gaddafi

Muammar Muhammad Abdassalam Abu Minyar al-Gaddafi oder Muʿammar Muhammad Abdassalam Abu Minyar al-Qaddhafi war seit einem unblutigen Militärputsch vom 1. September 1969 bis 1979 das Staatsoberhaupt von Libyen. Als Revolutionsführer bestimmte er v ...

Mutassim Gaddafi

Mutassim Gaddafi war ein libyscher Armeeoffizier, von 2007 bis 2011 Chef des nationalen Sicherheitsrates und der Kommandeur der Leibgarde seines Vaters. Er war der vierte Sohn von Muammar al-Gaddafi und dessen zweiter Frau Safaja Farkash.

As-Saadi al-Gaddafi

As-Saadi al-Gaddafi ist ein ehemaliger libyscher Fußballspieler, Fußballfunktionär und Filmproduzent. Er ist ein Sohn von Muammar al-Gaddafi, dem ehemaligen Staatsoberhaupt und Revolutionsführer Libyens und seiner zweiten Frau Safaja Farkash.

Saif al-Arab al-Gaddafi

Saif al-Arab al-Gaddafi war der sechste Sohn von Muammar al-Gaddafi und seiner zweiten Frau Safaja Farkash. Er galt als eines der weniger einflussreichen Kinder des libyschen Diktators.

Saif al-Islam al-Gaddafi

Saif al-Islam al-Gaddafi ist der zweitälteste Sohn des ehemaligen libyschen Revolutionsführers Muammar al-Gaddafi und dessen zweiter Frau Safaja Farkash. Übersetzt bedeutet sein Name "Schwert des Islam". Er hat mehrere Brüder, von denen Mutassim ...

Carlo Gaddi

Carlo Gaddi ist ein ehemaliger italienischer Leichtgewichts-Ruderer, der zwischen 1985 und 2002 elf Weltmeisterschaftsmedaillen, davon sieben Goldmedaillen, gewann.

Clemente Gaddi

Clemente Gaddi empfing das Sakrament der Priesterweihe am 18. September 1926. Am 24. Juni 1953 ernannte ihn Papst Pius XII. zum Bischof von Nicosia in Sizilien. Die Bischofsweihe spendete ihm am 6. September desselben Jahres Felice Bonomini, Bisc ...

Taddeo Gaddi (Kardinal)

Der Jurist wurde am 21. Juni 1535 zum Erzbischof von Cosenza ernannt, erhielt aber einen Administrator zur Leitung der Diözese, bis er das Alter von 27 Jahren erreicht hatte. Seit 1536 als Nachfolger seines Onkels, des Kardinals Niccolò Gaddi, au ...

Ray Gaddis

Gaddis wurde als 16. Pick in der zweiten Runde des MLS SuperDraft 2012 von den Philadelphia Unions gewählt. Sein Pflichtspieldebüt absolvierte er am 14. April 2012 im Spiel gegen die Columbus Crew. Nachdem er sich zum Stammspieler seiner Mannscha ...

Rudy Gaddis

Rudy Gaddis war ein US-amerikanischer Country-Musiker. Gaddis Stimme hatte große Ähnlichkeit mit der von Hank Snow.