ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 40

Jürgen Hasebrink

Jürgen Hasebrink ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler auf der Position eines Stürmers. Er absolvierte unter anderem für Rot-Weiss Essen ein Spiel in der Fußball-Bundesliga.

Uwe Hasebrink

Er studierte Psychologie und Germanistik in Hamburg. Nach der Promotion Zur Beschreibung der von Rezipienten eines Textes wahrgenommenen Bedeutungsstrukturen in Hamburg 1986 war er drei Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialp ...

Johannes Hasebroek

Johannes Hasebroek war ein deutscher Althistoriker, der sich besonders mit der griechischen Wirtschaftsgeschichte beschäftigte.

Joachim Hasebrook

Hasebrook studierte von 1985 bis 1991 Psychologie und Informatik an der Philipps-Universität Marburg. Nach Studienabschluss promovierte er von 1991 bis 1994 am Institut für pädagogische Psychologie der Universität Gießen zum Thema "Lernhilfen in ...

Hasegawa Tōhaku

Hasegawa Tōhaku ; † 1610 in Edo) war ein japanischer Maler während der Azuchi-Momoyama-Zeit. Er schuf Tuschezeichnungen, farbige Porträts, Tier- und Naturmalereien.

Akira Hasegawa

Akira Hasegawa ist ein japanischer Physiker, der sich mit Plasmaphysik und optischen Solitonen beschäftigt.

Hiroshi Hasegawa

Hasegawa ging um 1963 als Fahrer zu Yamaha. Im selben Jahr als erstmals der Große Preis von Japan ausgetragen wurde. Nachdem das Unternehmen anderthalb Jahre keine Engagement mehr bei Rennen in Europa gezeigt hatte, kam er im selben Jahr zusammen ...

Hiroyuki Hasegawa

Hiroyuki Hasegawa gewann 1980, 1982 und 1983 die japanischen Meisterschaften im Herreneinzel. 1982 siegte er ebenfalls im Herrendoppel mit Yukihiro Miyamoto. 1987 war er noch einmal im Mixed mit Hiromi Moriyama erfolgreich. Im Thomas Cup 1982 wur ...

Hozumi Hasegawa

Hozumi Hasegawa ist ein japanischer Boxer. Im Kampf gegen den Mexikaner Juan Carlos Burgos in Nagoya/Japan holte er sich am 26. November 2010 den vakanten Weltmeistertitel im Federgewicht des Verbandes WBC. Hasegawa war früher bereits WBC-Champio ...

Kenta Hasegawa

1989 debütierte Hasegawa für die japanische Fußballnationalmannschaft. Hasegawa bestritt 27 Länderspiele und erzielte dabei vier Tore. Mit der japanischen Nationalmannschaft qualifizierte er sich für die Konföderationen-Pokal 1995.

Hasegawa Kiyoshi

Hasegawa Kiyoshi, geboren in Yokohama, studierte Zeichnen und Ölmalerei unter Okada Saburōsuke und Fujishima Takeji in der Ausbildungsstätte der Hakubakai 白馬会 in Aoibashi. Ab 1912 beschäftigte er sich mit dem Holzschnitz und im folgenden Jahr ...

Nobuhiko Hasegawa

Nobuhiko Hasegawa gehörte in den 1960er und 1970er Jahren zu den besten Tischtennisspielern der Welt. Nobuhiko Hasegawa wurde 1967 in Stockholm dreifacher Weltmeister Herreneinzel, Herrenmannschaft und Mixed-Doppel und 1969 in München noch einmal ...

Hasegawa Ryūsei

Hasegawa Ryūsei war ein japanischer Lyriker. Hasegawa schloss sich 1952 der linken Autorengruppe Rettō an. 1958 debütierte er mit dem Gedichtband Paurou no tsuru. Für den Gedichtband Shiteki seikatsu erhielt er 1979 den Takami-Jun-Preis.

Saburō Hasegawa

Saburō Hasegawa, Präfektur Yamaguchi – 11. März 1957) war ein japanischer Maler der Yōga-Richtung und ein früher Vertreter der abstrakten Kunst in Japan.

Hasegawa Shirō

Hasegawa Shirō war ein japanischer Schriftsteller und Übersetzer. Hasegawa stammte aus Hokkaidō und studierte an der Hōsei-Universität deutsche Literatur. Nach dem Studium arbeitete er bei der Südmandschurische Eisenbahn. Der Bruder des Schriftst ...

Shōichi Hasegawa

Am 7. September 1929 wurde Shōichi Hasegawa in Yaizu in der Präfektur Shizuoka in der Nähe des Fuji geboren. Nach der Ausbildung zum Funker bei der japanischen Post arbeitete Hasegawa im Hauptpostamt von Yaizu. Nebenher begann er sein Zeichentale ...

Shūichi Hasegawa

Er erwarb mit der Bachelorarbeit "Der Ursprung des architektonischen Stils des Solomon-Tempels" japanisch; 1993–1997 an der Abteilung für Geschichte der Rikkyō-Universität den BA Literatur, an der Abteilung für Geschichte und Anthropologie der Un ...

Sukehiro Hasegawa

Ab 1969 arbeitete Hasegawa beim Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen UNDP als Programmleiter im Büro für Programme und Operationen. 1972 wurde er zum Bereichsleiter und später zum Regionalprogrammleiter im Regionalbüro für Asien und den Pa ...

Toshihiro Hasegawa

Toshihiro Hasegawa begann noch im Schüleralter mit dem Ringen. Er ringt ausschließlich im freien Stil. Nach dem Besuch an der Jiyūgaoka-Gakuen-Oberschule in Tokio wurde er Student an der Japanischen Sporthochschule Nippon Sports Science Universit ...

Hasegawa Toshiyuki

Hasegawa wurde in Yanashina heute Stadtteil von Kyōto geboren, besuchte dann die Schule Taikyusha 耐久舎 in Yuasa in der Präfektur Wakayama. 1919 publizierte auf eigene Kosten die Gedichtsammlung Mokui-shū 木葦集. 1921 brach er die Schule ab, gin ...

Hasegawa Yoshimichi

Graf Hasegawa Yoshimichi war ein Feldmarschall der Kaiserlich Japanischen Armee und Generalgouverneur des japanisch besetzten Korea.

Hasegawa Yoshioki

Hasegawa Yoshioki ; * 3. März 1892 in der Präfektur Toyama; † 20. Februar 1974) war ein japanischer Bildhauer der Taishō- und Shōwa-Zeit.

Dominik Hašek

Dominik Hašek, geb. Kaštánek, ist ein tschechischer Eishockeytorwart. Er stand zuletzt bis April 2011 beim HK Spartak Moskau in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag. In der National Hockey League war er für die Chicago Blackhawks, Buffalo ...

Ivan Hašek junior

Ivan Hašek begann 1991 mit dem Fußballspielen im französischen Niederhausbergen unweit von Straßburg, sein Vater Ivan war von 1990 bis 1994 Profi bei Racing Straßburg. Von 1993 bis 1998 spielte Hašek junior für den kleineren Prager Verein Tempo, ...

Ivan Hašek senior

Ivan Hašek senior ist ein ehemaliger tschechoslowakischer bzw. tschechischer Fußballspieler und derzeitiger -trainer.

Martin Hašek (FuSballspieler, 1969)

Hašek begann bei RH Pardubice, 1980 ging er zu VCHZ Pardubice. Seinen Wehrdienst absolvierte er 1990 bis 1992 bei RH Cheb, anschließend spielte er sechs Jahre für Slovan Liberec. Im Sommer 1997 wechselte er zu Sparta Prag. In den folgenden Jahren ...

Michal Hašek

Michal Hašek ist ein tschechischer Politiker der sozialdemokratischen ČSSD und seit 2008 Hejtman der Region Südmähren. Hašek machte 1994 das Abitur in Tišnov und studierte anschließend Rechtswissenschaften an der Masaryk-Universität in Brünn. Das ...

Milan Hašek

Milan Hašek war ein tschechoslowakischer Immunologe. Hašek war seit 1953 Leiter der Abteilung Experimentelle Biologie und Genetik im Institut für Biologie der Tschechoslowakischen Akademie der Wissenschaften und bis 1970 Direktor des 1962 daraus ...

Hasekura Tsunenaga

Hasekura Tsunenaga war ein Samurai und Gefolgsmann von Date Masamune, dem Daimyō von Sendai. Er führte zwischen 1613 und 1620 eine Gesandtschaft nach Mexiko und dann nach Europa. Danach kehrte er nach Japan zurück. Hasekura war der erste offiziel ...

Michael Hasel

Michael Hasel ist ein deutscher Flötist und Dirigent. Er begann seine musikalische Laufbahn mit Klavier- und Orgelspiel sowie einer Ausbildung zum Kirchenmusiker und Dirigenten. Ersten Flötenunterricht erhielt er von Herbert Grimm und Willy Schmi ...

Dieter Haselbach

Haselbach studierte Soziologie in Marburg, wo er 1984 promoviert und 1991 habilitiert wurde. Haselbach war in Darmstadt, Graz und Marburg als Hochschuldozent tätig, war zwischen 1992 und 1995 DAAD Associate Professor in Victoria British Columbia, ...

Edwin Haselbach

Edwin Jakob Haselbach-Lutz war ein Schweizer Chemiker. Edwin Haselbach wurde 1967 an der ETH Zürich in mit der Arbeit Untersuchungen über die Konformation des Benzalanilins und ortho-substituierter Azobenzolderivate sowie über die Struktur des tr ...

Josef Haselbach

Josef Haselbach war ein Schweizer Komponist und Organist. Nach seiner Schulausbildung begann Haselbach ein Studium am Lehrerseminar in Rorschach. Nach dessen Abschluss nahm er eine Beschäftigung als Lehrer und Organist auf. Nebenher studierte er ...

Rudolf Haselbach

Nach der Mittleren Reife 1961 absolvierte Haselbach von 1961 bis 1962 eine Ausbildung im öffentlichen Dienst, von der aus er mit einer weiteren Ausbildung von 1973 bis 1974 in den gehobenen Dienst aufstieg. Ab 1965 arbeitete er als Assistent bei ...

Herbert Haselbacher

Haselbacher errang mit dem UBSC Wien die Mannschaft änderte mehrmals den Namen in den 1970er und frühen 1980er Jahren insgesamt elfmal den österreichischen Meistertitel. Hinzu kamen Einsätze im Europapokal. Mit der österreichischen Nationalmannsc ...

Jochen Haselbacher

Jochen Haselbacher ist ein deutscher Sportfunktionär und Politiker. Er war in der zehnten bis 14. Wahlperiode im Niedersächsischen Landtag vertreten.

Karl Haselbacher

Karl Friedrich Georg Haselbacher war ein deutscher Jurist, Kriminalbeamter und SS-Führer. Haselbacher war unter anderem Leiter der Gestapo in Düsseldorf und Belgien.

René Haselbacher

Von seinem achten bis zum zehnten Lebensjahr spielte René Haselbacher Fußball. Mit 14 folgte dann der Wechsel zum Radsport. 1996 wurde er Radprofi und fuhr zunächst für die beiden österreichischen Teams Elk-Haus und Tel-Mineralwolle. Ab 1999 fuhr ...

Rainer Haselbeck

Rainer Haselbeck legte am Hans-Carossa-Gymnasium in Landshut das Abitur ab und leistete anschließend Wehrdienst. Von 1990 bis 1994 studierte er Rechtswissenschaften an der Universität Regensburg. Von 1994 bis 1997 war er als Rechtsreferendar am O ...

Werner von Haselbeck

Der Sohn eines Essener Ratsherren besuchte die Stiftsschule, um anschließend an der Universität Montpellier zu studieren. Ab 1357 war er Kanoniker an der Stiftskirche St. Kassius in Bonn. 1360 erhielt Werner von Haselbeck durch Papst Innozenz VI. ...

Ernst von Haselberg

Ernst von Haselberg war ein deutscher Architekt und Baubeamter. Von 1857 bis 1899 war er als Stadtbaumeister in der kommunalen Bauverwaltung Stralsunds tätig. Zusammen mit Hugo Lemcke schrieb er eines der zwei Standardwerke über die Baudenkmäler ...

Ernst von Haselberg (Mediziner)

Ernst von Haselberg, Sohn des 1810 geadelten Juristen Gabriel Peter von Haselberg und dessen Frau Johanna Friederike Conradine Luther † 1833, kam im Alter von sechs Jahren mit seinen Eltern nach Greifswald. Er wurde zunächst von seinem Vater unte ...

Gabriel Peter von Haselberg

Gabriel Peter Haselberg, ab 1810 von Haselberg, war ein deutscher Jurist und Präsident des Oberappellationsgerichts Greifswald.

Lorenz Wilhelm von Haselberg

Lorenz Wilhelm von Haselberg, auch Laurentius Wilhelm, geadelt 1810 war ein deutscher Mediziner und Hochschullehrer an der Universität Greifswald.

Martin von Haselberg

Haselberg ist deutscher Herkunft und lebt in den USA. Während seines Studiums an der East 15 Acting School machte er Bekanntschaft mit Brian Routh. Zusammen gründeten sie das Performanceduo The Kipper Kids, auch Harry und Harry Kipper genannt, un ...

Peter Matthias Haselberg

Peter Matthias Haselberg war Landsyndikus von Schwedisch-Pommern und kommissarischer Direktor des Hofgerichts Greifswald.

Peter von Haselberg

Peter von Haselberg war ein deutscher Journalist des 20. Jahrhunderts. Er gilt als Entdecker von Elias Canetti, dessen Werk "Die Blendung" er 1936 in der Frankfurter Zeitung rezensierte. Nach dem Zweiten Weltkrieg prägte er das Nachtprogramm des ...

Wilfried Haselberger

Wilfried Haselberger ist ein ehemaliger deutscher Fußballschiedsrichter. Der aus Reutlingen stammende Unparteiische, der 1958 mit dem Schiedsrichtersport begann und dem SV Degerschlacht angehört, leitete von 1972 bis 1977 als bisher einziger Spit ...

Christian Haselberger

International spielte Haselberger dreimal für die österreichische U-19-Auswahl, wobei er ein Tor erzielte. Einen Einsatz kann er auch in der U-20-Auswahl verbuchen.

Lothar Haselberger

Nach dem Besuch des Gymnasiums im Kloster Ettal und des Gymnasiums bei St. Stephan in Augsburg studierte Lothar Haselberger von 1967 bis 1976 Architektur an der TU München, 1974 verbrachte er mit einem Fulbright-Stipendium an der Harvard Universi ...