ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 64

Colin Hay

Colin James Hay ist ein schottischer Musiker. Er wurde Anfang der 1980er Jahre als Sänger und Gitarrist der australischen Band Men at Work bekannt.

Danny Hay

Daniel "Danny" Hay ist ein ehemaliger neuseeländischer Fußballspieler. Der Innenverteidiger spielte im Laufe seiner Karriere bei Klubs in Neuseeland, Australien und England und absolvierte 31 Länderspiele für die neuseeländische Nationalmannschaft.

David Hay

David Hay ist ein ehemaliger schottischer Fußballtrainer und -spieler, der vorwiegend im Mittelfeld agierte.

Denys Hay

Denys Hay war ein britischer Historiker, der sich vor allem mit der italienischen Renaissance und ihrer Auswirkung auf Europa befasste. Er war Professor für Mittelalterliche Geschichte an der University of Edinburgh. Hay studierte in Oxford und w ...

Don Hay

Don Hay ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler und aktueller -trainer, der seit 2014 bei den Kamloops Blazers in der Western Hockey League als Cheftrainer an der Bande steht. Sein Sohn Darrell Hay war ein professioneller Eishockeyspieler.

Dwayne Hay

Dwayne Hay ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit 2009 beim HC Alleghe in der italienischen Serie A1 unter Vertrag steht.

Eduardo Hay

Eduardo Hay war ein mexikanischer General, Diplomat und Politiker. Er nahm aktiv an der Mexikanischen Revolution teil, wo er bei der Schlacht von Casas Grandes verwundet wurde und ein Auge verlor. Von 1935 bis 1940 war er mexikanischer Außenminis ...

Edward Hay, 13. Marquess of Tweeddale

Edward Douglas John Hay, 13. Marquess of Tweeddale war ein schottischer Peer, der vor allem durch seine Rede in der Oberhausdebatte vom Oktober 1996 zum Bosnienkrieg bekannt wurde.

Garry Hay

Garry Hay ist ein ehemaliger schottischer Fußballspieler. Der in seiner Karriere meist als linker Außenverteidiger spielende Hay kam für seinen Stammverein FC Kilmarnock zwischen 1999 und 2013 in mehr als 300 Ligaspielen zum Einsatz. Größter Erfo ...

George D. Hay

George Dewey Hay war ein US-amerikanischer Radiomoderator und Gründer der populären Radiosendung Grand Ole Opry.

George Hay, 1. Earl of Kinnoull

George Hay, 1. Earl of Kinnoull war ein schottischer Adliger. Er diente seit 1596 als Gentleman of the Bedchamber und wurde um 1609 in den Ritterstand erhoben. 1616 wurde er schließlich zum Lord Clerk Register und Lord of Session ernannt, während ...

George Hay, 7. Earl of Erroll

George Hay, 7. Earl of Erroll war ein schottischer Adliger und Politiker. Er war der einzige Sohn des Thomas Hay und der Margaret Logie. Sein Vater war der jüngere Sohn des William Hay, 3. Earl of Erroll und fiel 1513 in der Schlacht von Flodden ...

Harry Hay

Harry Hay war ein US-amerikanischer Aktivist der LGBTQ-Bewegung. Hay war Mitglied der Kommunistischen Partei und gründete mehrere homosexuelle politische Organisationen, insbesondere die in den 1950ern und 1960ern bedeutende Mattachine Society.

James Hay

James Hay war ein US-amerikanischer Jurist und Politiker. Zwischen 1897 und 1916 vertrat er den Bundesstaat Virginia im US-Repräsentantenhaus; danach wurde er Bundesrichter.

James Shaw Hay

Hay diente im 89th Regiment of Foot in Britisch-Indien während des Indischen Aufstandes von 1857. Anschließend schloss er sich dem Kolonialdienst an und wurde war in der Goldküste 1875–1880 beschäftigt. Als Generalinspekteur der Polizei war er da ...

James Hay, 15. Earl of Erroll

James Hay, 15. Earl of Erroll war ein schottischer Adliger. Er war der jüngste Sohn von William Boyd, 4. Earl of Kilmarnock und Lady Anne Livingston. Sein Geburtsname war James Boyd, 1728 bis 1746 führte er den Höflichkeitstitel Lord Boyd. In der ...

Johann Eduard Hay

Von seinen Eltern eigentlich zu einer Berufslaufbahn als Kaufmann bestimmt besuchte Hay nach einer malerischen Vorbildung bei dem Rigaer Genre- und Porträtmaler Leonhard Bülow 1819–1892, auch Bülau in den Jahren 1836 bis 1838 die Kunstakademie Dü ...

Johann Leopold von Hay

Als Sohn eines Oberamtmannes studierte er nach dem Besuch des Piaristengymnasiums Theologie in Olmütz, wo er am 23. September 1758 zum Priester geweiht wurde. Anschließend war er Sekretär der Bischöfe Leopold II. Friedrich von Egkh und Hungersbac ...

John Hay

John Milton Hay war ein US-amerikanischer Politiker der Republikanischen Partei. Er begann seine Karriere 1861 als Privatsekretär Abraham Lincolns, dessen Biografie er später schrieb, und beendete sie als Außenminister der Vereinigten Staaten von ...

John B. Hay

John Breese Hay war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1869 und 1873 vertrat er den Bundesstaat Illinois im US-Repräsentantenhaus.

John Hay, 1. Lord Hay of Yester

John Hay, 1. Lord Hay of Yester war ein schottischer Adliger und Vorfahr der Marquesses of Tweeddale. John Hay wurde 1450 in Peeblesshire als Sohn von Sir David Hay, Laird of Locherworth und Laird of Yester in East Lothian 1400–1478 geboren. Sein ...

John Hay, 2. Marquess of Tweeddale

John Hay, 2. Marquess of Tweeddale, war von 1704 bis 1705 Lordkanzler von Schottland. Er war der älteste Sohn von John Hay, 1. Marquess of Tweeddale und dessen Frau Jean, Tochter von Walter Scott, 1. Earl of Buccleuch. Im Jahre 1666, heiratete er ...

Joshua Hay

Joshua Hay ist ein neuseeländischer Eishockeyspieler, der seit 2017 erneut beim Botany Swarm in der New Zealand Ice Hockey League spielt.

Josslyn Hay, 22. Earl of Erroll

Josslyn Victor Hay, 22. Earl of Erroll war ein britischer Peer. Seine ungeklärte Ermordung brachte den dekadenten Lebensstil hochgestellter und reicher britischer Siedler in Kenia – der sogenannten Happy-Valley-Gruppe – ins Rampenlicht.

Julius Hay

Neben Dramen schrieb er auch Hörspiele. Er war ferner als Übersetzer von Dramen von Johann Wolfgang von Goethe, Johann Nestroy und Arthur Schnitzler unter anderem ins Ungarische tätig. Während sich Lion Feuchtwanger für den jungen Dramatiker sehr ...

Lothar Hay

Lothar Hay ist ein deutscher Politiker. Er war von 1998 bis 2008 Vorsitzender der schleswig-holsteinischen SPD-Landtagsfraktion und von 2008 bis Juli 2009 Innenminister des Landes Schleswig-Holstein.

Marion E. Hay

Marion E. Hay war ein US-amerikanischer Politiker und von 1909 bis 1913 der siebte Gouverneur des Bundesstaates Washington.

Merlin Hay, 24. Earl of Erroll

Merlin Sereld Victor Gilbert Hay, 24. Earl of Erroll ist ein parteiunabhängiges Mitglied des britischen House of Lords, Chief des Clans Hay und erblicher Lord High Constable of Scotland.

Mike Hay

Mike Hay MBE ist ein schottischer Curler. Sein internationales Debüt hatte Hay bei der Europameisterschaft 1982 in Kirkcaldy, wo er die Goldmedaille gewann und so erstmals Europameister wurde. Hay spielte als Second der britischen Mannschaft bei ...

Oliver Perry Hay

Oliver Perry Hay war ein US-amerikanischer Zoologe und Wirbeltier-Paläontologe. Er war insbesondere einflussreich durch die Museumskataloge fossiler Wirbeltiere, die er erstellte. Hay studierte am Eureka College in Illinois mit dem Bachelor-Absch ...

Richard Hay

Nach einem ersten Rennen 1999 war Richard Hay in den 2000er-Jahren im Sportwagensport aktiv. In seiner Karriere konnte er 2003 und 2008 jeweils einen Wertungslauf der Britischen GT-Meisterschaft für sich entscheiden. Zweimal war er beim 24-Stunde ...

Robert Hay (Ägyptologe)

Hay besuchte Ägypten zum ersten Mal 1818 während seiner Dienstzeit bei der Royal Navy. 1824 traf er in Rom Joseph Bonomi, den er als Künstler anheuerte und der ihn nach Ägypten begleitete. Hay war selbst ein begabter Zeichner. Von November 1824 b ...

Roy Hay

Hay wurde als Sohn eines Hafenarbeiters 1961 in Southend geboren. Nach seiner Schulzeit begann er 1980 eine Friseurlehre in Stamford, Essex. Zu dieser Zeit war er Mitglied in der Band "Russian Bouquet", die er aber wieder verließ, nachdem er 1981 ...

William Hay (Politiker)

William Hay besuchte die Faughan Valley High School in Drumahoe im County Londonderry. 1981 wurde er für die Democratic Unionist Party DUP in den Londonderry City Council gewählt. 1991–1992 amtierte er als stellvertretender Bürgermeister und 1992 ...

William Perry Hay

William Perry Hay ; † 26. Januar 1947 in Bradenton) war ein US-amerikanischer Paläontologe und Zoologe. Hay war der Sohn des Zoologen und Paläontologen Oliver Perry Hay. Er studierte Biologie an der Butler University mit dem Bachelor-Abschluss 18 ...

William Winn Hay

William Winn Hay ist ein US-amerikanischer Geologe. Hay studierte an der Southern Methodist University mit dem Bachelorabschluss 1955 und an der University of Illinois at Urbana-Champaign mit dem Masterabschluss 1958. Er studierte auch an der Lud ...

William Hay, 18. Earl of Erroll

Hay war der Sohn von William Hay, 17. Earl of Erroll, und dessen Ehefrau Alice. Er besuchte das Eton College. Am 4. Dezember 1820 heiratete er in der Westminster Abbey Elizabeth FitzClarence, eine uneheliche Tochter von König William IV. und Doro ...

Víctor Raúl Haya de la Torre

Víctor Raúl Haya de la Torre war ein peruanischer Politiker, der die Alianza Popular Revolucionaria Americana gründete und eine der führenden Gestalten in der peruanischen Politik des 20. Jahrhunderts wurde. Seine Wahl zum Präsidenten wurde zweim ...

Elmer Haya

Im September 2004 erreichte Haya bei der 8-Ball-WM die Finalrunde, schied jedoch im Achtelfinale aus. Im November 2007 belegte er bei der Negros Oriental International 9-Ball Championships den dritten Platz. 2010 wurde er Dritter bei der Star Bil ...

Amin Hayai

Hayai absolvierte eine Ausbildung, die er als Diplom-Informatiker abschloss. Im Jahr 1991 startete er seine Karriere als Schauspieler im Theater mit dem Stück The Wife von Asghar Hashemi. Im selben Jahr betätigte er sich in einem Kinderheim als T ...

Hayaishi Osamu

Hayaishi studierte Medizin an der Universität Osaka, wo er 1942 seinen M. D. erwarb. Danach forschte er dort in der Abteilung Bakteriologie. 1949/50 war er am Institut für Enzymforschung der University of Wisconsin–Madison, 1950 an der University ...

Ken’ichi Hayakawa

Ken’ichi Hayakawa gewann bei den Weltmeisterschaften der Studenten 2006 Bronze im Herrendoppel mit Kenta Kazuno. Mit ihm siegte er 2007 auch bei den Romanian International und den Victoria International. Bei der Weltmeisterschaft 2009 wurden sie ...

Masaaki Hayakawa

Masaaki Hayakawa zeigte schon früh musikalisches Talent und schrieb seine erste Komposition im Alter von sechs Jahren. Nach seinem Abschluss als "Bachelor of Science" an der Tokyo National University of Fine Arts and Music in Tokyo, wechselte er ...

S. I. Hayakawa

Samuel Ichiye Hayakawa war ein US-amerikanischer Psychologe, Semantiker und Politiker. Sein Werk Language in Thought and Action, sein wesentlicher Beitrag zur Einführung in die Semantik, gehört zu den Klassikern auf diesem Gebiet und wurde in zah ...

Hayakawa Sachio

Hayakawa Sachio war ein japanischer Astrophysiker, Kernphysiker, Plasmaphysiker und Teilchenphysiker.

Shūji Hayakawa

Shūji Hayakawa ist ein japanischer Astronom und Asteroidenentdecker. Er entdeckte von der Sternwarte in Okutama IAU-Code 877 aus zwischen 1988 und 1993 insgesamt 41 Asteroiden, davon 38 zusammen mit Tsutomu Hioki und 3 mit S. Shirai 白井 誠司.

Takeharu Hayakawa

Takeharu Hayakawa ist ein japanischer Jazzmusiker. Takeharu Hayakawa arbeitete ab den 1970er-Jahren in der japanischen Jazzszene u. a. in der Doctor Umezu Band um den Saxophonisten Kazutoki Umezu, für die er auch komponierte. In den 1990er-Jahren ...

Hayakawa Tokuji

Hayakawa Tokuji war der Gründer des japanischen Elektronikkonzerns Sharp Electronics in Osaka. Hayakawa gründete im Jahr 1912 in Tokio einen Metallbetrieb und produzierte Gürtelschnallen. Im Jahr 1915 erfand er den weltweit ersten modernen mechan ...

Yasin Hayal

Yasin Hayal wurde im Jahre 1981 in Trabzon am Schwarzen Meer geboren. Der Name seines Vaters lautet Bahattin Hayal. Im Jahre 1999 schloss er die gymnasiale Schulbildung ab. Von 1999 bis 2001 arbeitete er in der Büyük Birlik Partisi mit. Insbesond ...

Hayâlî

Hayâlî, "der Fantasievolle", später Hayâlî Bey, war der Dichtername eines osmanischen Poeten. Sein genaues Geburtsjahr ist nicht bekannt, er kam in der Regierungszeit des Sultans Bayezid II. zur Welt. Hayâlîs richtiger Name wird mit Mehmed angege ...