ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 76

Brian Heenan

Der Koadjutorerzbischof von Brisbane, Patrick Mary O’Donnell, weihte ihn am 29. Juni 1962 zum Priester. Papst Johannes Paul II. ernannte ihn am 23. Juli 1991 zum Bischof von Rockhampton. Der Erzbischof von Brisbane, Francis Roberts Rush, spendete ...

John C. Heenan

John C. Heenan war ein US-amerikanischer Boxer in der Bare-knuckle-Ära. Der für damalige Verhältnisse recht muskulöse Heenen galt als kluger Boxer und hatte eine erfolgreiche Karriere. Er fand sowohl im Jahr 1954 Aufnahme in die Ring Boxing Hall ...

John Carmel Heenan

John Carmel Heenan studierte am Ushaw College in Durham und an der Päpstlichen Universität Gregoriana die Fächer Philosophie und Katholische Theologie. 1930 empfing er das Sakrament der Priesterweihe und arbeitete anschließend mehr als zwanzig Ja ...

Michael Heendorf

Michael Heendorf war ein deutscher Politiker. Er gehörte zu den Mitbegründern der AfD und war der erste Landesvorsitzende des Landesverbandes Sachsen-Anhalt.

Gerd Volker Heene

Gerd Volker Heene wuchs in Homburg auf. Gerade 17 Jahre alt, wurde er 1943 zur Kriegsmarine eingezogen und kurz darauf auf einem Kriegsschiff der Klasse Zerstörer in der Ostsee eingesetzt. Nach Versetzung zur Infanterie wurde er im Frühjahr 1945 ...

Helmut Heene

Heene legte 1954 das Abitur am Goethe-Gymnasium in Regensburg ab. Es studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität München und erwarb dort den Titel des Diplom-Kaufmanns. 1959 trat er in die Firma Streit+Co, eine internationale Spedition ...

Wendelin Heene

Wendelin Heene war ein Schweizer Architekt, der als Bauunternehmer wichtige Bauten im St. Gallen der Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert plante und errichtete.

Franz Heep

Adolf Franz Heep war ein brasilianisch-französischer Architekt deutscher Herkunft. Heep war Anhänger der Moderne und wurde stark vom Bauhausstil geprägt.

Jakob Heep

Nach dem Besuch der Volksschule absolvierte Heep eine kaufmännische Lehre. Er leistete ab 1910 Militärdienst in der Preußischen Armee, war Soldat im Sanitätsdienst und bekleidete den Rang eines Sanitätsvizefeldwebels. Von 1915 bis 1918 diente er ...

Matthias Heep

Matthias Heep studierte Musikwissenschaft und Germanistik an der Universität Heidelberg und schloss als Magister Artium ab. Anschliessend studierte er an der Musik-Akademie der Stadt Basel bei Detlev Müller-Siemens und Rudolf Kelterborn Kompositi ...

Roland Heep

Roland Heep ist ein deutscher Drehbuchautor für Film und Fernsehen. Roland Heep schrieb Drehbücher für folgende TV-Produktionen: Der Elefant – Mord verjährt nie Sat1, 2004. Pro GmbH Unter uns RTL Television, 1996–1998. Grundy Ufa Bei aller Liebe ...

Johannes Heepe

Johannes Heepe war ein deutscher evangelisch-lutherischer Geistlicher. Er war der letzte leitende Geistliche in Mecklenburg-Strelitz.

Adolf Heer

Adolf Heer war ein deutscher Bildhauer. Berühmt wurde er vor allem als Schöpfer des Kaiser-Wilhelm-Denkmals in Karlsruhe.

Alfred Heer

Der Kleinunternehmer gehörte von 1994 bis 1998 dem Gemeinderat von Zürich an, von 1995 bis 2008 dem Kantonsrat des Kantons Zürich. Er ist seit den Wahlen 2007 Mitglied im Nationalrat. Von April 2009 bis April 2016 war er Präsident der SVP des Kan ...

Alfred Heer (Politiker, 1917)

Alfred Heer wurde am 4. Dezember 1917 in Glarus als Sohn des Kaufmanns Rudolf Heer geboren. Der Absolvent der Kantonsschule Trogen nahm ein Studium der Rechte an der Universität Zürich auf, das er 1944 mit dem Erwerb des akademischen Grades eines ...

Burkhard Heer

Nach dem Abitur an der Stormarnschule in Ahrensburg studierte Heer von 1986 bis 1996 Volkswirtschaftslehre und Mathematik an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, der San Francisco State University und der Universität zu Köln. 1996 wurde er ...

Burkhard Heer (Bibliothekar)

Pater Burkhard stammte aus Rorschach. Am 29. Juni 1671 legte er im Kloster St. Gallen die Profess ab. Er wurde 1676 zum Subdiakon, 1677 zum Diakon und am 19. September 1682 zum Priester geweiht. Die Primiz folgte am 11. Oktober 1682. Von 1691 bis ...

Fritz Heer

Fritz Werner Heer ist ein ehemaliger deutscher Leichtathlet und Olympiateilnehmer. Heer startete für die Bundesrepublik Deutschland von 1977 bis 1988 bei mehr als 20 Länderkämpfen und zahlreichen Meisterschaften. Heer gehörte dem Sportverein TV W ...

Georg Heer

Heer besuchte das Friedrichsgymnasium in Kassel. Er war zu dieser Zeit ein Klassenkamerad des späteren deutschen Kaisers Wilhelm II. Durch den Verein für hessische Geschichte und Landeskunde wird die Anekdote überliefert, dass Heer sich zum Schul ...

Gerhard Heer

Gerhard Heer ist ein ehemaliger deutscher Fechter. 1983 war Heer als fünfter Mann bei der Fechtweltmeisterschaft in Wien Ersatzmann für die Mannschaft der deutschen Degen-Fechter, die den zweiten Platz belegte. Der Fechter qualifizierte sich 1984 ...

Gottfried Heer

Gottfried Heer wurde am 11. April 1843 in Gretschins als Sohn des Pfarrers Christoph Heer geboren. Der Absolvent der Kantonsschule Aarau schloss zwischen 1862 und 1865 ein Studium der Theologie an den Universitäten Basel, Zürich und Tübingen ab. ...

Heinrich Heer

Heinrich Heer wurde am 17. September 1900 in Málaga als Sohn des Kaufmanns Fridolin Heer geboren. Der Absolvent einer Kantonsschule in Zürich belegte ein Studium der Rechte an den Universitäten Zürich, Leipzig, Genf und Bern, das er 1924 mit dem ...

Hieronymus Heer

In Hamburg geboren, besuchte Heer die Gelehrtenschule des Johanneums und ab 1631 das Akademische Gymnasium. Hier verfasste er 1632 eine Disputation bei Bernhard Werenberg 1577–1643. Nach seiner Schulbildung studierte er Jurisprudenz bei Heinrich ...

Jakob August Heer

Jakob Heer, Sohn des Jakob Heer von Reineck SG und der Anna Maria Gürtler, heiratete 1898 Auguste Pauline Franziska Reissig von Plötzkau, Herzogtum Anhalt, und in zweiter Ehe 1907 Franziska Sporner von München. 1887 begann er an der Gewerbeschule ...

Joachim Heer

Joachim Heer war ein Schweizer Politiker. 24 Jahre lang gehörte der Regierung des Kantons Glarus an, davon 18 Jahre als Landammann. Ebenfalls 18 Jahre lang vertrat er seinen Kanton im Nationalrat. 1875 wurde er als Vertreter des liberalen Zentrum ...

Justus Heer

Justus Heer war Mitredakteur der Zeitschrift Hirtenstimmen und ab 1867 des Kirchenfreund. Blätter für evangelische Wahrheit und Leben. Er verfasste einige theologische Schriften, die ein apologetisches Interesse verfolgten. Er zählte zu den posit ...

Klaus Heer

Klaus Heer ist ein Schweizer Paartherapeut und Sachbuchautor. Klaus Heer studierte Psychologie in Hamburg und Bern und promovierte 1973. Seit 1974 arbeitet er in freier paar- und familientherapeutischer Praxis in Bern. Seine Bücher behandeln das ...

Ludwig Heer

Heer besuchte das Michelberg-Gymnasium in Geislingen. Anschließend absolvierte er von 1997 bis 2000 eine Ausbildung zum Koch in Rolf Straubingers Burgrestaurant Staufeneck in Salach, welches mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet ist. Dort erweit ...

Nikolaus von Heer

Nikolaus war Angehöriger einer weit verzweigten reformierten Familie der Glarner Oberschicht. Heer stand zunächst unter dem Befehl von Henri Bouquet in holländischen Diensten. Er trat dann in preußische Dienste und war am 3. Juni 1757 Leutnant im ...

Roland Heer

Seit 1980 lebt Roland Heer in Zürich. Er studierte Germanistik Philosophie und Psychologie. Er gehörte zu den Zürcher Sportkletterern, die sich im Umfeld der Zürcher Jugendbewegung von 1980 im Kletterclub Üetliberg zusammenfanden. Seit 1992 arbei ...

Ronny Heer

Heer, der seit seinem zwölften Lebensjahr beim SC Horw Skisport betreibt, gab sein internationales Debüt 1999 im B-Weltcup der Nordischen Kombination. Bereits in den ersten Wettkämpfen erzielte er 19 Punkte und damit am Ende den 61. Platz in der ...

Ulrich Heer

Ulrich Heer war Bibliothekar des Klosters St. Gallen. Heer war in St. Gallen einer der Professen unter Abt Gotthard Giel von Glattburg, der 1504 starb. 1504 gehörte er zu jenen Konventualen, die Franz von Gaisberg zum neuen Abt wählten. Sein Amt ...

Uwe Ralf Heer

Heer wuchs in Roigheim bei Heilbronn auf. Nach dem Abitur und einer kaufmännischen Ausbildung studierte er Germanistik, Geschichtswissenschaft und Politikwissenschaften. Er war anschließend Vertriebsleiter bei dem in Heilbronn erscheinenden Anzei ...

Walter de Heer

Walter Alexander "Walt" de Heer ist ein US-amerikanischer Physiker, der sich mit Festkörperphysik, Nanotechnologie und speziell Graphen befasst. De Heer wurde 1984 an der University of California, Berkeley, bei Walter D. Knight in Physik promovie ...

Willi Heer

Nach dem Besuch der Volksschule und des Progymnasiums wurde Heer an der städtischen Bauschule in Nürnberg als Maurer, Steinmetz und Modellbauer ausgebildet. Anschließend verdiente er seinen Lebensunterhalt als Hochbautechniker. Von November 1914 ...

Wolfgang Heer (Manager)

Wolfgang Heer ist ein deutscher Manager. Von 2009 bis zum 1. März 2020 war er Vorstandssprecher der Südzucker AG, dem größten europäischen Zuckerhersteller.

Wolfgang Heer (Rechtsanwalt)

Wolfgang Heer ist ein deutscher Rechtsanwalt. Bekannt wurde der Öffentlichkeit durch die Übernahme der Verteidigung der Rechtsextremistin Beate Zschäpe, ehemaliges Mitglied der Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund.

Jacob Heerbrand

Jacob Heerbrand war ein lutherischer Theologe, Reformator, Propst und Kanzler der Eberhard-Karls-Universität.

Valentin Heerbrand

Er studierte in Jena und Wittenberg. Von 1633 bis 1637 war er Prediger in Canitz bei Oschatz. Als seine Pfarrkinder vor dem Krieg nach Dresden flohen, begleitete er sie und ging dann mit ihnen wieder nach Canitz. 1638 wurde er Prediger in Gantzig ...

Wilhelm Heerde

Heerde besuchte die Volksschule in Wartenberg in Ostpreußen und die Dorfschule in Holzkathen im Kreis Stolp, anschließend das humanistische Gymnasium in Aachen sowie die Gymnasien in Krone a.d.Br. und Schwedt. Im Mai 1915, nach dem Erreichen der ...

Ferdinand Heerdegen

Nach dem Studium der Klassischen Philologe, das er 1863/64 in Erlangen begann – hierbei trat er 1863 der christlichen Studentenverbindung Uttenruthia bei – und in Bonn, Berlin, München und Leipzig fortsetzte, habilitierte er sich 1876 an der Univ ...

Alex van Heerden

Van Heerden lernte als Autodidakt im Alter von 17 Jahren Trompete. Er wurde dann Mitglied von Robbie Jansens Sons of Table Mountain und spielte auch mit Winston Mankunku. Gemeinsam mit Hilton Schilder, mit dem er bis 2008 mehrfach in der Schweiz ...

Chris van Heerden

Chris van Heerden siegte in 94 von 97 Amateurkämpfen und war Silbermedaillengewinner der Afrikanischen Meisterschaften 2005 Zone 6 und Bronzemedaillengewinner der Afrikanischen Meisterschaften 2006 Zone 6.

Christoff van Heerden

Christoff van Heerden ist ein südafrikanischer Straßenradrennfahrer. Van Heerden gewann 2008 die Gesamtwertung und drei Etappen der Tour of Hong Kong Shanghai. Im Jahr 2009 wurde er mit der südafrikanischen Nationalmannschaft Afrikameister im Man ...

Elrio van Heerden

Von 2004 bis 2009 stand van Heerden im Kader der südafrikanischen Nationalmannschaft. Sein Debüt erfolgte am 5. Juni 2004 in einem WM-Qualifikationsspiel gegen Kap Verde. 2005 nahm er mit der Nationalelf am CONCACAF Gold Cup teil. Seine Teilnahme ...

Etienne van Heerden

Van Heerden wurde 1954, sechs Jahre nach Einführung der Apartheid, als Sohn einer englischsprachigen Mathematiklehrerin und eines afrikaanssprachigen Schafzüchters auf einer Farm in der Karoo geboren. Nach seinem Studium war er als Anwalt hauptsä ...

Hans van Heerden

Hans van Heerden studierte mithilfe eines durch die Sopranistin Mimi Coertse vermittelten Stipendiums Gesang an der Wiener Musikhochschule unter anderem bei dem bekannten Tenor und Gesangspädagogen Josef Witt. Nachdem er beim Internationalen Gesa ...

Steven van Heerden

Im Alter von 13 Jahren begann Steven van Heerden mit Spinning und kam so zum Radsport; er war auch als Springreiter und als Rugbyspieler aktiv. Seinen ersten nationalen Meistertitel im Radsport gewann er in der Einerverfolgung. Sein Vorbild ist D ...

Franz Heerdt

Franz Xaver Heerdt war ein hessischer Politiker und Abgeordneter der 2. Kammer der Landstände des Großherzogtums Hessen. Franz Heerdt war der Sohn des Spezereiwarenhändlers Martin Heerd und dessen Frau Katharina, geborene Bergolth. Heerd, der kat ...

Hermann Heerdt

Hermann Karl Peter Heerdt war ein preußischer Verwaltungsbeamter und Landrat des Dillkreises und des Landkreises Aachen.