ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 87

Bruno Heilig

Bruno Heilig ; † 23. Juli 1968 in Ost-Berlin) war ein österreichischer Journalist, Buchautor und Übersetzer zahlreicher Bücher.

Dominic Heilig

Dominic Heilig ; † 31. Oktober 2017) war ein deutscher Journalist, Autor und Politiker. Von 2012 bis 2014 und seit 2016 war er Mitglied des Bundesvorstandes seiner Partei und von 2013 bis 2014 Mitglied des Vorstandes der Europäischen Linkspartei. ...

Eugen Heilig

Eugen Heilig erlernte den Beruf des Galvanoplastikers und begann 1911 mit der Photographie. 1912 ging er auf Wanderschaft Walz und bereiste Österreich, die Schweiz und Italien, wo er erstmals mit der Arbeiterbewegung in Kontakt kam. In den nächst ...

Franz Xaver Heilig

Heilig besuchte das Gymnasium, er war Chef und Leiter einer Großhandlung von Landesprodukten. Über 25 Jahre war er Mitglied der Kommunalverwaltung und auch Bürgermeister von Pfullendorf. Er war langjähriges Mitglied der II. Badischen Kammer. In P ...

Karl Heilig

Als Spieler der Auswahlmannschaft des Verbandes Süddeutscher Fußball-Vereine nahm er an der dritten Auflage des Wettbewerbs um den Kronprinzenpokal teil. Nachdem im Viertelfinale die Auswahlmannschaft des Westdeutschen Spiel-Verbandes am 9. Oktob ...

Konrad Heilig

Konrad Heilig war ein badischer Revolutionär und Freiheitskämpfer der Badischen Revolution von 1848.

Werner Heilig

Werner Heilig war ein deutscher Fußballspieler von Eintracht Frankfurt, welcher zumeist im WM-System als linker Außenläufer in der damals erstklassigen Fußball-Oberliga Süd von 1945 bis 1957 insgesamt in 12 Runden 309 Ligaspiele mit 28 Toren für ...

Walter Heiligenberg

Nach dem Abitur am humanistischen Gymnasium in Münster begann Heiligenberg 1958 in Münster ein Studium der Zoologie, Botanik und Chemie. Später immatrikulierte er sich in München, um 1964 bei dem Nobelpreisträger Konrad Lorenz am Max-Planck-Insti ...

Carl Heiligenstadt

Heiligenstadt studierte Staatswissenschaften und Landwirtschaft auf den Universitäten Leipzig, Berlin und Heidelberg. Er erlernte vor dem Universitätsstudium praktisch die Landwirtschaft und war nach Beendigung der Universitätsstudien längere Jah ...

Fritz Heiligenstaedt

Fritz Heiligenstaedt war ein deutscher Lehrer, Pädagoge, Schuldirektor und Ministerialbeamter. Er war organisatorisch beteiligt an der Bücherverbrennung in Hannover.

Kurt Heiligenstaedt

Nachdem er von 1907 bis 1910 eine Tätigkeit im Verlagsbuchhandel ausgeübt hatte, studierte er an der privaten, jüdischen Kunst- und Kunstgewerbeschule Reimann in Berlin bei Professor Karl Klimsch. Heiligenstaedt arbeitete anschließend als Gebrauc ...

Anton von Heiligenstein

Anton von Heiligenstein war ein deutscher Mathematiker, Astronom und Hochschullehrer. Heiligenstein war der Sohn des Hofgerichtsrates Conrad von Heiligenstein. Wo er seine frühe Bildung erhalten hat, ist unbekannt. Am 30. Oktober 1824 immatrikuli ...

Conrad von Heiligenstein

Heiligenstein ging zunächst um 1790 an die Universität Heidelberg zum Studium der Rechtswissenschaft. 1793 wechselte er an die Universität Göttingen. Vor 1800 wurde er Accessist am kurpfälzischen Hofgericht Mannheim. 1800 wurde seine Beförderung ...

Roman Heiligenthal

Heiligenthal studierte Evangelische Theologie und Politikwissenschaften an der Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn und an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg. Nach seinem Studium promovierte er bei Klaus Berger mit einer Un ...

Roman Friedrich Heiligenthal

Heiligenthal war ein Sohn des aus Ubstadt stammenden Bierbrauers Franz Heiligenthal. Nach dem Schulabschluss 1900 und dem in Bruchsal geleisteten Militärdienst studierte er ab Herbst 1901 an der Technischen Hochschule München, der Technischen Hoc ...

Bernhard Heiliger

Heiliger war das vierte Kind des Berliner Kaufmanns Hermann Heiliger und seiner Frau Anna Helene Heiliger, geb. Gensen. 1911 war die Familie von Berlin nach Stettin übergesiedelt, wo sich der Vater als Stoff- und Tuchhändler niederließ. Die drei ...

Ernst Anton Heiliger

Nach seinem Jura-Studium in Braunschweig, Leipzig und Göttingen war Heiliger von 1753 bis 1755 Auditor im Konsistorium in Hannover. 1755 wurde er zum Stadtsyndikus und 1761 als Nachfolger von Christian Ulrich Grupen zum Bürgermeister gewählt, und ...

Stefan Heiliger

Heiliger wuchs als Sohn des Bildhauers Bernhard Heiliger auf. Er studierte an der Hochschule für Gestaltung Ulm und bei Wilhelm Wagenfeld in Stuttgart. Anschließend arbeitete er von 1964 bis 1977 als Automobildesigner bei Daimler, wo er u. a. den ...

Jörg Heiligmann

Jörg Heiligmann studierte an der Universität Tübingen und der Universität München Provinzialrömische Archäologie, Vor- und Frühgeschichte, Alte Geschichte und Klassische Archäologie. Nach der Promotion übernahm er 1979 in Augsburg die Leitung der ...

Edi Heilingbrunner

Heilingbrunner gab sein internationales Debüt bei der Vierschanzentournee 1954/55. Bereits bei seinem ersten Springen auf der Großen Olympiaschanze in Garmisch-Partenkirchen erreichte er dabei mit Rang 17 ein gutes Ergebnis. Nachdem er zum Abschl ...

Friedrich Heilingbrunner

Friedrich Heilingbrunner war ein deutscher Offizier, zuletzt General der Flakartillerie der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Alois Heilinger

Nach dem Besuch der Volksschule und eines Gymnasiums vollendete er ein Studium an einer Universität. Er wurde Magistratsbeamter, Magistratsrat und Dozent am Technischen Gewerbemuseum in Wien. Er war auch Verfasser von "Kritische Studien aus dem R ...

Heinrich Heilinger

Heilinger absolvierte zunächste eine landwirtschaftliche Ausbildung. Der Erste Weltkrieg beendete dies, er wurde Soldat und Artillerieoffizier. Nach Kriegsende studierte er in Wien an der Staatsakademie für Musik und darstellende Kunst, wo er zum ...

Eduard Heilingsetzer

Eduard Heilingsetzer war der Sohn eines Obermagistratsrates und einer Bierbrauertochter. Er wuchs in Hernals auf, wo er die Volksschule besuchte und am 3. Juli 1924 mit Auszeichnung maturierte. Von 1924 bis 1928 studierte er an der Universität Wi ...

Anton Heiller

Bereits frühzeitig erhielt Anton Heiller ersten Unterricht in den Fächern Klavier beim Vater, Harmonielehre und Kontrapunkt. In den 1930er Jahren hatte er Orgelunterricht bei Wilhelm Mück, dem Organisten des Wiener Stephansdoms. Von April 1941 bi ...

Karl Heiller

Karl Heiller war Sohn einer deutschen Preßburger Familie. Sein Vater war Ladeninhaber in Preßburg. Nach dem Abschluss des Gymnasiums in seiner Vaterstadt und abgelegter Reifeprüfung studierte er ab 1828 am Priesterseminar von Tyrnau katholische T ...

Max Heilmaier

Heilmaier, der einer alten Isener Bürgerfamilie entstammte, begann seine Lehr- und Gesellenjahre 1882 in der Bildhauerwerkstatt von Jakob Bradl dem Älteren am Stiglmaierplatz in München, bei dem er bis 21. Lebensjahr blieb und wo er sich ein gedi ...

Stephen Heilman

Martin Stephen Heilman) ist ein US-amerikanischer Mediziner und Ingenieur, Gründer der Medizintechnik Firma Medrad. Heilman war ein Mediziner, der 1964 die Firma Medrad in Indianola bei Pittsburgh gründete, um seine Erfindung, den ersten angiogra ...

William Heilman

William Heilman war ein US-amerikanischer Politiker deutscher Herkunft. Zwischen 1879 und 1883 vertrat er den Bundesstaat Indiana im US-Repräsentantenhaus.

Adam Heilmann

Johann Adam Heilmann war ein deutscher reformierter Theologe. Er hatte einen wichtigen Anteil an der Gründung des reformierten Lehrstuhls an der Georg-August-Universität Göttingen.

Aimo Heilmann

Aimo-Rhys Heilmann ist ein ehemaliger deutscher Schwimmer, der 1996 eine olympische Bronzemedaille gewann. Heilmann schwamm für den SC Magdeburg und trainierte bei Lutz Wanja, nach den Olympischen Spielen 1996 wechselte er zum Potsdamer SV. Bei d ...

Albert Heilmann

Albert Heilmann wurde als fünftes von acht Kindern in der zweiten Ehe des Architekten und Bauunternehmers Jakob Heilmann mit seiner zweiten Ehefrau Josefine, geborene Hierl 1860–1926 geboren. Von 1909 bis 1929 leitete Albert Heilmann als Juniorch ...

Anton Paul Heilmann

Anton Paul Heilmann war ein österreichischer akademischer Maler und Illustrator. Er ist vor allem für seine Aquarelle und Zeichnungen alpiner Landschaften bekannt.

Aqqaluk Heilmann

Aqqaluk Karl-Peter Julius Edvard Heilmann ist ein grönländischer Politiker. Aqqaluk Heilmann arbeitete bereits als Fischer, Gesundheitshelfer, Feuerwehrmann, Taxifahrer, Telefonist, Schiffsnavigator und Musiker. Mit seiner Ehefrau Sara hat er dre ...

Arent Christopher Heilmann

Heilmann war 1802 Assistent in Grönland. 1804 arbeitete er als Kaufmann in Qeqertarsuatsiaat. Er wurde 1823 als Nachfolger von Christian Alexander Platou als Inspektor für Südgrönland eingesetzt, aber gab das Amt bereits 1824 an denselben wieder ab.

Ernst Heilmann

Ernst Heilmann war ein deutscher Jurist und sozialdemokratischer Politiker. Vor dem Ersten Weltkrieg engagierte sich Heilmann insbesondere als Journalist für die Sozialdemokratische Partei Deutschlands SPD. Während des Krieges gehörte er zu den e ...

Friedrich Heilmann

Friedrich Wilhelm Heilmann war der Sohn eines Schuhmachers, besuchte die Volksschule 1898–1906 machte nach dem Schulabschluss eine Ausbildung als Vergolder und Modelleur, die er 1910 abschloss. Er trat 1907 in den "Verein der Lehrlinge und jugend ...

Gabriel Heilmann

Gabriel Heilmann studierte an der Universität Würzburg und wurde 1778 zum Doktor der Philosophie und Medizin promoviert. Heilmann wurde Nachfolger des 1778 verstorbenen Arztes und Botanikers Elias Adam Papius und wirkte als Gartenvorstand und auß ...

Georg Heilmann

Heilmann schloss ein Studium der Rechtswissenschaften mit Promotion ab. Ab 1922 war er Bezirksamtmann im Landkreis Schweinfurt. Ab 1928 war er Ständiges Mitglied des Reichsversicherungsamtes und ab 1929 im Reichsarbeitsministerium tätig, wo er 19 ...

Georg Friedrich Heilmann

Geboren wurde Heilmann am 5. Januar 1785 als Sohn des Verlegers, Druckers und Politikers Niklaus Heilmann und dessen Frau Elise geborene Bourquin aus Sonceboz. Zusammen mit seinem Hauslehrer Johann Rudolf Wyss unternahm Heilmann mehrere Reisen in ...

Gerhard Heilmann

Gerhard Heilmann, auch Heilman, war ein dänischer Künstler sowie Amateur-Ornithologe und Paläontologe. Er ist vor allem bekannt als Autor eines Buchs über den Ursprung der Vögel. Heilmann war der Sohn eines Apothekers, besuchte das Polytechnikum ...

Hans Heilmann

Verheiratet seit 1899 mit der Schriftstellerin Käthe Helmer 1871-?. 1895–1899 Feuilletonredakteur der Breslauer Zeitung. 1906–1909 Leiter der Zeitschrift Die literarische Praxis. Mitarbeiter der Zeitschrift Licht und Schatten.

Harald Heilmann

Nach dem Abitur 1942 leistete er Kriegsdienst. Als Kriegsgefangener der Roten Armee wurde er in Auschwitz interniert, wo er Eisenbahnschienen demontieren musste. Nach der Entlassung aus der Gefangenschaft im September 1945 kehrte er in seinen Hei ...

Harry Heilmann

Harry Edwin Heilmann war ein US-amerikanischer Baseballspieler in der Major League Baseball. Sein Spitzname war Slug.

Horst Heilmann (Maler)

Horst Heilmann wuchs in Kempten Allgäu auf und besuchte dort das Humanistische Gymnasium heute: Carl-von-Linde-Gymnasium Kempten. Horst Heilmann, der als Widerstandskämpfer 1942 in Berlin-Plötzensee hingerichtet wurde, war sein Onkel. Horst Heilm ...

Jakob Heilmann

Jakob Heilmann ; † 15. Februar 1927 in München) war ein deutscher Architekt, Terrainentwickler und Bauunternehmer.

Jakob-Adolf Heilmann

Jakob-Adolf Heilmann war ein deutscher Architekt und 1948/49 Parteifunktionär der NDPD. Er war Vorsitzender des NDPD-Landesvorstandes Sachsen-Anhalt und 1949 Mitglied des Zweiten Volksrates der SBZ bzw. der Provisorischen Volkskammer der DDR.

Jean-Jacques Heilmann

Jean-Jacques Heilmann war ein französischer Ingenieur und Erfinder. Er war der Enkel von Josua Heilmann, der sich um die Entwicklung von Textilmaschinen verdient gemacht hatte. Für seine Leistungen wurde er in die Ehrenlegion aufgenommen.

Johann Heilmann

Johann Heilmann, seit 1887 Ritter von Heilmann, war ein bayerischer Generalleutnant und Militärhistoriker.

Johann David Heilmann

Johann David Heilmann war ein deutscher Klassischer Philologe, evangelischer Theologe, Schulleiter und Hochschullehrer.