ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 92

Walter Erbe

Walter Erbe war ein deutscher Politiker der FDP/DVP und Rechtsprofessor an der Eberhard Karls Universität Tübingen.

Walter Erbe (Landrat)

Als Sohn eines Landrentmeisters geboren, studierte Erbe nach dem Besuch des Johannesgymnasium Breslau und des Gymnasiums in Meseritz Rechts- und Staatswissenschaften in Breslau und Greifswald. Während seines Studiums wurde er 1912 Mitglied der Bu ...

Harun Erbek

Harun Erbek ist ein türkischer Fußballspieler mir österreichischer Staatsbürgerschaft. Er ist der Bruder vom Fußballspieler Ibrahim Erbek.

Bernd Erbel

Bernd Erbel ist ein deutscher Diplomat im Ruhestand. Er war von 2009 bis 2013 Botschafter der Bundesrepublik Deutschland im Iran.

Friedrich Erbel

Friedrich Erbel war ein Bremischer Berufsschullehrer und Politiker. Er war Mitglied der Bremischen Bürgerschaft.

Raimund Erbel

Raimund Erbel ist ein deutscher Kardiologe. Von 1993 bis 2015 war er Lehrstuhlinhaber und Direktor der Klinik für Kardiologe am Universitätsklinikum Essen.

Robert Erbelding

Robert Erbelding wuchs in Otterbach Westpfalz auf. Von 1909 bis 1912 studierte er Rechtswissenschaft, Volkswirtschaft und Sprachen in Köln. Danach war er als Auslandskorrespondent in der Metallindustrie tätig. 1914 meldete er sich freiwillig zum ...

Adolf Erben

Adolf Erben besuchte das Gymnasium in Nachod und studierte 1923–1987 Architektur und Hochbau an der Technischen Hochschule Prag. Nach dem Examen arbeitete er vom 1. Januar 1929 bis 31. Oktober 1931 als Ingenieurarchitekt bei der Firma Václav Reic ...

Frank-Michael Erben

Frank-Michael Erben ist ein deutscher Geiger und Dirigent. Er ist erster Konzertmeister des Gewandhausorchesters und spielt die erste Violine im Gewandhaus-Quartett. Frank-Michael Erben wurde im Jahre 1965 in Leipzig als Sohn des Cellisten Friede ...

Heinrich Karl Erben

Heinrich Karl Erben war ein deutscher Paläontologe. Durch seine Sachbücher zur Evolution und seine Erkenntnisse über das Aussterben der Dinosaurier wurde er einem breiteren Publikum bekannt.

Johann Balthasar Erben

Balthasar Erben wurde als Sohn eines Verladeunternehmers geboren. Nach Aussage von Johann Mattheson hat er den nur wenig jüngeren Christoph Bernhard in der Musik unterwiesen. 1652 bewarb er sich erfolglos um die Stelle des Kapellmeisters an der M ...

Johannes Erben

Johannes Erben ist ein deutscher Germanist und Linguist. Johannes Erben studierte ab 1946 in Leipzig, wo er 1949 bei Theodor Frings promoviert wurde. 1953 folgte in Berlin die Habilitation an der Humboldt-Universität, wo er 1954 Professor für Deu ...

Reiner Erben

Erben besuchte von 1981 an das Hessenkolleg in Rüsselsheim, an dem er 1983 über den Zweiten Bildungsweg das Abitur erlangte. Er studierte Politikwissenschaften, Erwachsenenpädagogik und Geschichte in Mainz, Augsburg und Buenos Aires und schloss 1 ...

Richard Erben

Richard Erben ist ein deutscher Schauspieler. Er spielte von 2003 bis 2006 als Ensemblemitglied und Kinderdarsteller im Kinder- und Jugendtheater Murkelbühne mit. Er erarbeitete zahlreiche Inszenierungen. Von 2005 bis 2008 war er Mitglied im Somm ...

Rüdiger Erben

Rüdiger Erben ist ein deutscher Politiker. Er ist seit 2011 Mitglied der SPD-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt, dem er bereits 2006 kurzzeitig angehörte. Von 2006 bis 2011 war er Staatssekretär im Innenministerium des Landes Sachsen-Anhalt. ...

Ulrich Erben

Ulrich Erben verbrachte seine Jugend am Niederrhein und in Rom, wohin die Familie 1956 übersiedelte. Von 1958 bis 1965 studierte er an den Kunstakademien in Hamburg, Urbino, Venedig, München und Berlin. Von Landschaften und Stillleben ausgehend g ...

Václav Erben

Nach Abschluss der kaufmännischen Akademie studierte er an der Theaterfakultät der Akademie der Musischen Künste in Prag Theaterdramaturgie und Rundfunkregie. Nach dem Wehrdienst arbeitete er als Journalist und Verlagsredakteur, dann von 1977 bis ...

Valentin Erben

Nach dem Studium bei Paul Freidel und Walter Reichardt, später bei Tobias Kühne in Wien und bei André Navarra in Paris, war Valentin Erben 1970 ein Gründungsmitglied des Alban Berg Quartetts, dem er bis zu dessen Auflösung im Jahr 2008 angehörte. ...

Wilhelm Erben

Wilhelm Erben, der von böhmischen, teils auch hugenottischen Vorfahren abstammte, besuchte von 1874 bis 1882 das Gymnasium seiner Heimatstadt Salzburg. Von 1885 bis 1887 nahm er am 16. Kurs des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung in ...

Anton Erber

Anton Erber ist ein österreichischer Politiker. Erber ist verheiratet und seit 1998 Abgeordneter zum Landtag von Niederösterreich.

Georg Erber

Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Freien Universität Berlin war Erber dort wissenschaftlicher Assistent am Institut für Versicherungsmathematik und Statistik mit dem Schwerpunkt Ökonometrie un ...

Gerhard Erber

Gerhard Erber ist ein deutscher Pianist. Er war Mitglied der Gruppe Neue Musik Hanns Eisler und Professor für Klavier an der Leipziger Musikhochschule.

Josef Erber (Bildhauer)

Josef Erber wurde im Münchner Stadtteil Giesing geboren. Nach einer Steinmetz-Lehre studierte er an der Akademie der Bildenden Künste. Er gehörte zum Kreis der Künstler um die Flossmann-Villa im Münchner Vorort Obermenzing. Zu seinen frühen Werke ...

Josef Erber (SS-Mitglied)

Josef Erber, bis 1944 Josef Houstek war ein böhmisch-deutscher SS-Oberscharführer und Mitglied der Lager-Gestapo im Konzentrationslager Auschwitz.

Rudolf Erberich

Rudolf Erberich besuchte die Volksschule und nach deren Abschluss erlangte auch die Mittlere Reife. Er besuchte die Lehrerbildungsanstalt und absolvierte akademische Lehrgänge. Erberich belegte ein Studium an den Verwaltungsakademien Düsseldorf u ...

Vitus Erbermann

Vitus Erbermann wuchs als Kind lutherischer Eltern im von der Gegenreformation unberührten unterfränkischen Rentweinsdorf auf, konvertierte aber in jungen Jahren zur katholischen Kirche. 1620 trat er in Mainz dem Jesuitenorden bei. Später war er ...

Helmut F. Erbersdobler

Helmut F. Erbersdobler ist ein deutscher Veterinärmediziner und Ernährungswissenschaftler. Er war von 1980 bis 2003 Professor für "Spezielle Humanernährung und Lebensmittelkunde" und Direktor des Instituts für Humanernährung und Lebensmittelkunde ...

Otto Erbersdobler

Erbersdobler besuchte die Volksschule in Fürstenzell und die Realschule in Passau. Anschließend wurde er Praktikant im kaufmännischen und technischen Fach – Ziegelei, Granitwerk und Landwirtschaft – im elterlichen und in fremden Betrieben. Von Ma ...

Volker Erbes

Volker Erbes studierte anfangs Musik. Später wechselte er zum Studium der Psychologie und Philosophie, das er an den Universitäten in Tübingen und Frankfurt am Main absolvierte. 1973 promovierte er an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankf ...

Wjatscheslaw Erbes

Wjatscheslaw Erbes begann seine Profikarriere beim kasachischen Verein Wostok Öskemen. Seit 2006 spielte er für seinen Heimatclub. 2010 wechselte er zu Lokomotive Astana. Die Saison 2011 begann der Mittelfeldspieler bei Schachtjor Qaraghandy und ...

Hermann Erbe-Vogel

Der Sohn des Kaufmanns Karl Hermann Vogel und seiner Ehefrau Hermine Marie Luise Erbe gelangte 1917 mit seinen Eltern nach Nürnberg und besuchte nach einer Kaufmannslehre 1926 bis 1929 die dortige Kunstgewerbeschule. Danach studierte er von 1929 ...

Hasan Erbey

Erbey durchlief in der Zeit von 2006 bis 2009 die türkische U-15-, U-16-, U-17- und U-19-Nationalmannschaft.

Frank Erbguth

Frank Erbguth ist ein deutscher Neurologe, Psychiater, Psychologe und Hochschullehrer an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität, Standort Nürnberg.

Wilfried Erbguth

Wilfried Erbguth ist ein deutscher Rechtswissenschaftler. Erbguth studierte Rechtswissenschaft an der Universität Münster. Nach seiner Promotion 1975 war er bis 1978 Richter am Verwaltungsgericht Münster und nahm ab 1978 eine Lehrtätigkeit an der ...

Heinz Erbig

Heinz Erbig ist ein ehemaliger deutscher Diplomat. Er war Generalkonsul und Geschäftsträger der Botschaft der DDR im Königreich Nepal.

Hasan Erbil

Hasan Erbil ist ein türkischer Jurist, der unter anderem zwischen 2011 und 2015 Generalstaatsanwalt beim Kassationshof der Republik Türkei.

Mehmet Ali Erbil

Sein Großvater stammt aus dem heutigen irakisch-kurdischen Gebiet um Arbil, von dem sich der Familienname ableitet. Mehmet Ali Erbil wurde als Sohn des türkischen Theater- und Filmdarstellers Saadettin Erbil 1957 in Istanbul geboren. Nach seiner ...

Erbio

Erbio war ein fränkischer Adliger, der zur Familie der Geroldonen gehörte. Sein Vater war Gerold, sein Bruder Hadrian. Erbios Bedeutung liegt darin, dass er vermutlich die genealogische Verbindung zwischen den Geroldonen und dem Grafen Odo von Or ...

Georg Erbkam

Georg Gustav Erbkam war ein deutscher Architekt und Bauforscher, der als preußischer Baubeamter wirkte.

Wilhelm Heinrich Erbkam

Als Sohn eines Oberamts-Regierungsrates und der Tochter des Bischofs Friedrich Samuel Gottfried Sack wurde Wilhelm Heinrich Erbkam am 8. Juli 1810 in Glogau geboren. Durch Sack wurde Erbkams Vater bald als geheimer Regierungsrat nach Berlin verse ...

Ethem Erboğa

Erboğa startete seine Länderspielkarriere im Januar 2015 mit einem Einsatz für die Türkische U-16-Nationalmannschaft. Mit ihr nahm er am Ägäis-Pokal teil und wurde Turnierzweiter.

Paul Erbrich

Paul Erbrich war ein Schweizer Philosoph und Jesuit sowie Professor für Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie München.

Alexander Erbrich-Crawford

Den Start seiner musikalischen Laufbahn verdankt er dem am Staatstheater Mainz wirkenden Kammermusiker Hans Gerards. Als Leiter des Bläserkreises von St. Stephan war er auf den jungen Alexander aufmerksam geworden, weil dieser oft pfeifend durch ...

Hans Erbring

Hans Werner Erbring war ein deutscher Chemiker und Hochschullehrer. Erbring war akademischer Schüler von Wolfgang Ostwald. Er wurde 1930 mit einer Arbeit "Über die flüssig-flüssige Entmischung der Natronseifen höherer Fettsäuren mit Natriumsulfat ...

Timo Erbs

Erbs begann seine Karriere im American Football bei den Stormarn Vikings. Er wurde zunächst in der Verteidigung, dann als Quarterback eingesetzt. 1996 wechselte er als Passempfänger zu den Hamburg Blue Devils. Als im Laufe des 1996er Spieljahres ...

August Erbschloe

Carl August Erbschloe war ein deutscher Unternehmer und Stadtverordneter. Er ist Ehrenbürger von Remscheid.

Carl Erbschloe

Carl oder Charles Erbschloe, wie er seinen Namen meistens schrieb, war ein herausragender, aber als Sonderling empfundener, deutscher Badegast in Domburg. Hier besaß er das Haus Carmen Sylva, heute Rijksmonument. Er hinterließ seine kleine Gemäld ...

Hartmut Erbse

Hartmut Erbse war ein deutscher Klassischer Philologe, der als Professor an den Universitäten Hamburg, Tübingen und Bonn wirkte.

Heimo Erbse

Nach einer musikalischen Ausbildung in Weimar in den Fächern Flöte, Dirigieren und Opernregie war Erbse in der Zeit von 1947 bis 1950 Regisseur an verschiedenen deutschen Opernhäusern, danach war er als freischaffender Komponist tätig und arbeite ...

Heinrich Georg Erbshäuser

Heinrich Georg Erbshäuser gründete 1875 in München eine Konditorei. Sein Geschäft lag hinter dem Palais Leuchtenberg in der Nähe der Residenz von Luitpold von Bayern und wurde von wohlhabenden Adeligen und Beamten besucht. Prinz Ludwig ernannte i ...