ⓘ Michael Harck

                                     

ⓘ Michael Harck

Harck wirkte bereits als Kind bei Hörspielproduktionen des NDR mit und war als Synchronsprecher in Serien wie Skippy, das Känguruh und Die Partridge Familie zu hören. Nach dem Studium der Germanistik und Philosophie arbeitete er zunächst als redaktioneller Mitarbeiter für die ARD. Harck war seit den 1960er-Jahren Hörspiel- und Synchronsprecher. 1989 schrieb und produzierte er das Aufklärungs-Hörspiel für Kinder Ich glaub, der Storch klappert!. Ab 1990 arbeitete er als Supervisor für Synchronisationen. Michael Harck lebte auf Sylt und in Hamburg.

                                     

1. Hörspiele

  • 1989: DuckTales – Neues aus Entenhausen in allen Folgen, als Erzähler
  • 1989: Der kleine Vampir Folgen 1, 3, 7, 8, 10, 12–16, als Lumpi
  • 1991: Die Gummibären Folgen 8, 9, als Erzähler
  • 2002: Lucky Luke von Karussell Folgen 1.3, 4, 6, verschiedene Rollen
  • 1971: Lebenslauf – Regie: Otto Düben, NDR
  • 2004: Dan Shockers Gruselkabinett Folge 2, als Tom Craine
  • 1984: Dämonenkiller als Alvirez
  • 1993: Dinosaurs – Die Dinos als Erzähler
  • 1967: Der Bräutigam – Regie: Fritz Schröder-Jahn, NDR
  • 1985: Lucky Luke von RCA Folge 5, als Billy the Kid
  • 1977: Das Geheimnis der Klippenburg
  • 1968: Bericht über die Pest in London, erstattet von Bürgern der Stadt, die im Jahre 1665, zwischen Mai und November, daran zugrunde gingen – Regie: Heinz von Cramer, NDR
  • 2016: Die drei Folge 180, als Skinny Norris
  • 1982: Europa-Gruselserie Folgen 16 und 17 in verschiedenen Rollen
  • 1989: Pops der Sternenjunge als Pops
  • 1968: Der Prinz und der Betteljunge – Regie: Otto Kurth, NDR
  • 1965: Jedermanns Weihnachtsbaum – Regie: Gerlach Fiedler, NDR
  • 1965: Alle Vöglein, alle – Regie: Fritz Schröder-Jahn, NDR
  • 1983–1984, 2003–2004, seit 2012: Larry Brent als Zeitansager
  • 1982–2015: Ein Fall für TKKG Folgen 24, 25, 26, 36, 37, 43, 60, 65, 66, 67, 71, 93, 146, 193, in verschiedenen Rollen
  • 1994: De dree olen Damen un de fröme Chinees – Regie: Wolf Rahtjen, RB
  • 1967: Pastorale 67 von Otto Heinrich Kühner – Regie: Fritz Schröder-Jahn, NDR
  • 1999: Rudolph mit der roten Nase zum Film von 1998, als Erzähler – Regie: Hans-Joachim Herwald, Rabbit-Studio, H J. Herwald, 25474 Bönningstedt
  • 1968: Der Obolus – Regie: Fritz Schröder-Jahn, NDR
  • 1979: Unterm roten Dach als Peter
  • 2006: Der Eunuch von Konstantinopel – Regie: Sven Stricker, NDR
  • 1988: Mäuseliebe Folge 6, Euripides Gegenstrich
  • 1984: Tom und Locke Folgen 2, 4, in verschiedenen Rollen
  • 1986–1992: Asterix Europa in nahezu allen Folgen in verschiedenen Rollen
  • 1989: Fünf Freunde Folge 29, als Pianist Barge
  • 1986: Hanni und Nanni Folge 8, als Punker
  • 1964: Ein Wintermärchen nach William Shakespeare – Regie: Fritz Schröder-Jahn, NDR
  • 1967: Das wilde Auge – Regie: Heinz Hostnig, NDR
  • 1990: Alf als Erzähler
  • 1982–1984: Die Funk-Füchse als Erzähler
  • 1970: Requiem für Meister Slavko – Regie: Fritz Schröder-Jahn, NDR